21.03.2020

Wegen Corona-Krise Release von "Walking Dead"-Ableger "World Beyond" wird verschoben

Von

Der Kampf gegen die Zombies wird in "World Beyond" zur Belastungsprobe

Foto: Jojo Whilden/AMC

Der Kampf gegen die Zombies wird in "World Beyond" zur Belastungsprobe

Ab dem 12. April sollte eigentlich "The Walking Dead: World Beyond" beim US-Sender AMC anlaufen. Daraus wird nun nichts. Wegen der Corona-Krise wird der Start verschoben. Einen neuen Termin gibt es noch nicht. Wie die Verantwortlichen via Twitter mitteilten, solle die Serie "später in diesem Jahr" an den Start gehen.

Gedreht wurde zwar nicht mehr, allerdings befand sich "World Beyond" offenbar noch in der Postproduktion. Geplant war, das Spin-off zu "The Walking Dead" nach dem Staffelfinale der Mutterserie auszustrahlen. In Deutschland soll der Ableger, der zwei Staffeln umfassen soll, bei Amazon Prime Video abrufbar sein.

Das Spin-off erzählt die Geschichte der ersten Generation, die nach der Apokalypse aufwächst. Als Schauspieler wurden etwa Emmy-Gewinnerin Julia Ormond (55), Aliyah Royale (19), Alexa Mansour (23), Annet Mahendru (30) und Nicolas Cantu (16) engagiert.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen