20.03.2020

Alicia Keys ist Profi Natürlich schön: So gelingt der No-Make-up-Look

Von

Sängerin Alicia Keys hat sich schon vor einiger Zeit von übertriebenem Make-up verabschiedet

Foto: Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Sängerin Alicia Keys hat sich schon vor einiger Zeit von übertriebenem Make-up verabschiedet

Kaum eine Promidame trägt den No-Make-up-Look so konsequent wie Sängerin Alicia Keys ("Alicia"). Die 39-Jährige hat sich schon vor ein paar Jahren dazu entschieden, ein Statement für mehr Natürlichkeit zu setzen. Ganz abgeschworen hat sie Puder, Wimperntusche und Co. aber nicht. 2017 sagte sie in einem Interview: "Ich bin kein Sklave des Make-ups, aber auch kein Sklave des No-Make-up-Looks. Ich darf mich jeden Moment neu entscheiden." Wer Keys Ansicht teilt und ebenfalls gern mit einem natürlichen Look durchs Leben gehen möchte, wird hier fündig.

Schritt für Schritt zum Natural Look

Der No-Make-up-Look eignet sich hervorragend für den Alltag. Wichtig ist vor allem, keine grellen Farbtöne zu verwenden und deutlich sparsamer mit Foundation, Wimperntusche und Co. umzugehen als es etwa ein Abend-Make-up verlangen würde. Der gewünschte natürliche Effekt wird stattdessen mit sanften Braun- und Nudetönen erzielt.

Als Basis für den No-Make-up-Look eignet sich ein ölfreies Feuchtigkeitsserum, das feine Fältchen glättet und die Haut geschmeidig macht. Anschließend kann entweder eine getönte Tagescreme oder ein wenig Foundation zum Einsatz kommen. Letztere sollte allerdings nur dort aufgetragen werden, wo sie auch wirklich benötigt wird. Dieser sparsame Gebrauch lässt zu, dass die natürliche Hautfarbe weiterhin durchschimmert und das Styling nicht maskenhaft wirkt. Umso wichtiger ist es, die Übergänge sauber zu verblenden. Bei fettiger Haut kann zusätzlich ein farbloser Puder helfen.

Helle Töne zaubern Leichtigkeit

Um die natürliche Schönheit zu unterstreichen, sollten größtenteils helle Farben ins Spiel gebracht werden. So empfiehlt es sich, statt schwarzer Wimperntusche braune zu verwenden. Unnatürliche Klümpchen sowie verklebte Wimpern vermeiden Sie am besten, indem Sie nur die untere Partie des Wimpernkranzes tuschen. Wer zudem seine Augenbrauen in Form bringen möchte, kann diese zurechtbürsten und mit einem farblosen Augenbrauengel fixieren.

Für den gewünschten Glow sorgt Bronzer. Hier gelten zwei Dinge: Weniger ist mehr und nur an den richtigen Stellen auftragen. Für den natürlichen Tageslook sollte der Bronzer seinen Weg auf den Wangenknochen finden - nicht darunter. Highlights auf Stirn, Nase und Kinn zaubern einen von der Sonne geküssten Teint. Abgerundet wird der No-Make-up-Look von Lippenbalsam oder farblosem Gloss.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen