19.03.2020

Noch mehr Infizierte Grünen-Politiker Cem Özdemir verkündet Corona-Infektion

Von

Cem Özdemir befindet sich in Corona-Quarantäne.

Foto: imago images/Sven Simon

Cem Özdemir befindet sich in Corona-Quarantäne.

Die Meldungen wollen einfach nicht abreißen: Nun hat es den nächsten Politiker getroffen. Grünen-Politiker Cem Özdemir verkündet Infektion bei Twitter.

Nach CDU-Mann Friedrich Merz (64) ist der nächste deutsche Politiker mit dem Coronavirus infiziert. Grünen-Politiker Cem Özdemir (54) erklärt in einem kurzen Video, das er auf seinem Twitter-Profil hochgeladen hat: "Ich bin positiv auf Corona getestet worden." Es gehe ihm, "wie ihr seht, sehr gut", sagt der 54-Jährige weiter. Er habe sich "vorher bereits freiwillig in weitgehende Quarantäne begeben" und müsse daher nun nicht mehr viel ändern. "Alle notwendigen Maßnahmen" seien eingeleitet worden und er halte sich "an die Anweisungen unserer Behörden".

Cem Özdemir: Jeder kann sich anstecken

Özdemir stellt klar: "Um mich muss man sich erstmal keine Sorgen machen." Er gehe deswegen mit seiner Corona-Erkrankung an die Öffentlichkeit, um aufzuzeigen, dass sich "jede und jeder von uns anstecken kann". Es gehe darum, "alle anderen zu schützen". Der Grünen-Politiker appelliert daran, dass alle, die nicht außerhalb ihrer Wohnung arbeiten müssen, "zuhause bleiben". Weiter sagt er: "Nehmt die Sache ernst. Bitte bleibt zuhause!" Özdemir endet sein Video mit einem herzlichen Dank an diejenigen, "die draußen arbeiten müssen. Ihr macht einen verdammt tollen Job".

___________________

Nach Friedrich Merz hat sich der nächste Politiker mit dem Corona-Virus infiziert. Und damit nicht genug: Alleine am heutigen Donnerstag wurde bekannt, dass Amira Pocher sich infiziert hat und auch Prinz Albert ist betroffen. Welche Hollywood-Stars sich mit dem Coronavirus infiziert haben, lesen Sie hier. Alle weiteren Ratgeber und Nachrichten rund um das Coronavirus lesen Sie auf unserer Themenseite.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen
Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen
Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen