12.03.2020 - 16:42

Sängerin fordert Nächstenliebe Maite Kelly übers Coronavirus: So äußert sie sich zur Lage

Maite Kelly: Auch ohne Family mega-erfolgreich

Maite Kelly: Auch ohne Family mega-erfolgreich

Beschreibung anzeigen

Maite Kelly ist bekannt dafür, dass sie mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg hält. Jetzt hat sich der Schlagerstar zur aktuellen Coronavirus-Krise geäußert. Was ihrer Meinung nach jetzt am wichtigsten ist.

Wie geht man am besten mit der angespannten derzeitigen Lage um, die durch das Coronavirus hervorgerufen wurde? Am besten besonnen, findet Maite Kelly: Die Schlagersängerin ist überzeugt davon, dass Nächstenliebe und Miteinander jetzt die besten Waffen im Kampf gegen die Pandemie sind. Lesen Sie hier ihren eindringlichen Appell.

Maite Kellys Statement zur Corona-Lage: Bitte lasst Nächstenliebe walten

"Liebe Freunde", beginnt sie ihr Statement – und schreibt zunächst darüber, wie sehr die aktuelle Lage, die von der Bedrohung durch das Coronavirus geprägt ist, auf allen Ebenen und in allen Lebenslagen spürbar sei. Dazu gehören auch abgesagte Veranstaltungen, die sie als Künstlerin ebenso betreffen wie viele weitere auch und nicht zuletzt die Fans.

Dann kommt sie auf die Bibel und die die Geschichte von Moses zu sprechen: "Auch da werden die Menschen von Pest und Unwettern überrollt. Die Menschen, die zusammen- und die innehielten, überlebten auch diese Herausforderung." Auch an eine Geschichte ihres Vaters müsse sie jetzt vermehrt denken, die von dessen Patentante in Berlin handelt. Sie hatte im Zweiten Weltkrieg eine jüdische Familie bei sich versteckt. "Was haben wir Menschen für Verheerendes überstanden!? Und auf alles war Nächstenliebe die einzige Antwort."

... und Menschlichkeit – so wird jeder zum Helden

"Wenn ich mich umschaue, dann sehe ich nun nur noch mehr, wie wichtig es ist, dass wir einander festhalten", fährt Maite Kelly fort. Damit spricht sie ganz offensichtlich die chaotischen Verhältnisse an, die dem Coronavirus geschuldet sind. Doch auch das werde vergehen, gibt sie sich zuversichtlich, "wenn wir klug miteinander umgehen. Dies ist einfach notwendig, denn die aktuelle Lage wird noch viele Konsequenzen nach sich ziehen, auch wenn der Virus vorbeigezogen ist, wenn wir ihn vielleicht 'im Griff' haben. Die gewichtigste Antwort auf diese Krise ist Menschlichkeit."

Dann lobt die 40-Jährige all diejenigen, die derzeit vollen Einsatz leisten: "Ärzte, Wissenschaftler, Krankenschwestern, Polizisten… sie alle sind momentan die Helden an der Frontlinie der Menschlichkeit." Da hat sie absolut recht. Doch sie fügt gleich noch einen Appell hinzu: "Momentan müssen wir alle Helden sein! Lange nicht mehr war es global so spürbar, dass wir alle Teil eines Ganzen sind", eine "unschlagbare Gemeinschaft".

Und sie schließt ihre eindringlichen Zeilen mit der Bitte, Mut zu zeigen: "Eingesetzte Courage ist die einzige Antwort auf die Angst." Sie sei "dankbar zu spüren, dass ich die Gewissheit in mir trage, dass wir 'uns haben'." Sie schickt eine Umarmung an alle – vermutlich mit Bedacht, wo momentan vor allzu viel Nähe eher gewarnt wird. Doch so ist Maite Kelly eben.

Ihre vielen Fans geben ihr recht

Wie gut ihre Worte ankommen, zeigen die zahlreichen Kommentare, die sich mittlerweile unter ihrem Post angesammelt haben. "Liebe Maite. Ich selbst bin Krankenschwester mit ganzem Herzen und bedanke mich für deine Worte und umarme dich zurück", heißt es in einem. Ein weiterer Fan stimmt ihr voll zu, was ihre Forderung nach mehr Miteinander angeht: "Wahre Worte, liebe Maite, leider wissen die meisten Menschen nicht mehr, was Nächstenliebe bedeutet. Jeder schaut nur noch auf sich, das ist sehr traurig." Und in einem Kommentar ist zu lesen, dass Maite Kellys Zeilen den ein oder anderen auch durchaus aufbauen: "Sehr schöne Worte. Gerade in solche Zeiten tut es gut, sowas schönes zu lesen. Danke für die Hoffnung."

Wir schließen uns Maite Kelly ebenfalls voll und ganz an!

Schon vor einigen Wochen hatte Maite Kelly ein Konzert abgesagt, aus einem anderen Grund. Welche Kollegin für sie einsprang, und wie dankbar die Sängerin ihr war.

Maite Kelly macht ja gerne mal den Mund auf, wenn ihr etwas nicht passt. Neulich äußerte sich die sympathische Sängerin zum Thema Curvy Model, weil sie nämlich ein Foto-Shooting hatte. Und das wollte sie ganz natürlich, also ohne Retusche absolvieren. Großartig, was Maite Kelly zu Body Positivity zu sagen hatte.

Haben Sie diese rührende Geschichte von Maite Kelly und Kerstin Ott gelesen? Die beiden hatten sehr liebevolle Worte füreinander übrig.

Und hier erfahren Sie, wie Maite Kelly Helene Fischer den Rücken gestärkt hat.

Noch viele weitere Artikel über Stars aus der großen Welt der Schlager haben wir hier für Sie gesammelt. Und wenn Sie mehr zur aktuellen Lage der Coronavirus-Krise lesen wollen, sind Sie hier richtig.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe