18.03.2020

Steckbrief und Vermutungen "The Masked Singer": Wer ist der "Drache"?

Von

Ein bisschen gruselig: der "Drache". Dieser Teilnehmer könnte bei "The Masked Singer" die Zuschauer ordentlich das Fürchten lehren.

Foto: xC.xHardtx/xFuturexImage

Ein bisschen gruselig: der "Drache". Dieser Teilnehmer könnte bei "The Masked Singer" die Zuschauer ordentlich das Fürchten lehren.

Bei "The Masked Singer" treten 10 Prominente singend gegeneinander an. Sie dürfen nicht anhand ihrer Stimme erkannt werden. Doch wer könnte hinter dem "Drachen" stecken?

Das Erfolgskonzept aus Südkorea ist jetzt auch in Deutschland angekommen: "The Masked Singer" läuft seit dem 10. März auf ProSieben. Das Konzept ist simpel: Prominente performen in Ganzkörper-Kostümen einen Song. Davor wird ein kurzer Clip mit Hinweisen gespielt, wer sich hinter der Maske verstecken könnte.

Im Clip wird die Stimme bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Erst im darauf folgenden Live-Auftritt hört man die echte Stimme der maskierten Prominenten. Die Jury, bestehend aus Ruth Moschner, Rea Garvey und wechselnden Gastjuroren, hat danach die anspruchsvolle Aufgabe, einen Tipp abzugeben, wen sie hinter der Kostümierung vermutet. Neu in diesem Jahr ist, dass auch das Publikum – sowohl im Studio als auch zu Hause vor den Bildschirmen – mitvoten kann. Per App kann abgestimmt werden, wer sich hinter der Maskierung verbergen könnte.

Zum Schluss werden die Auftritte vom Publikum bewertet und für den Favoriten abgestimmt. Die Show verlassen muss derjenige, der am Ende des Abends die wenigsten Stimmen ergattern konnte. Die restlichen Prominenten dürfen in der nächsten Runde erneut gegeneinander antreten.

"The Masked Singer" – Kostüm 2: Der "Drache"

Mit seinen 5000 Schuppen ist der Drache das wohl aufwendigste Kostüm der Fernsehshow. Jede einzelne Schuppe wurde mit der Hand ausgeschnitten, bemalt, mit Airbrush versehen und an der maßgeschneiderten Rüstung angebracht. Seine Verkleidung könnte bei vielen Menschen nicht nur Staunen, sondern auch Furcht auslösen. Mit seinem bösen Blick und dem großen-stabilen Körper ist der "Drache" wohl auch die aggressivste Figur der neuen Staffel.

Die Hinweise

Folgende Hinweise wurden im Clip vor der Performance preisgegeben:

  • Folge 1: "Jedes Ende ist der Anfang einer neuen Geschichte."
  • Folge 1: "Ich bin ein Drache aus dem Volke."
  • Folge 1: "Hinter dieser Maske werde ich der Welt zeigen, warum ich der Drache bin und immer sein werde!"
  • Folge 1: "Ich bin ein Buch mit sieben Siegeln."
  • Folge 2: "Hart arbeiten, härter spielen. So soll es sein, so kann es bleiben."
  • Folge 2: "Ich beherrsche meine eigene Sprache."
  • Folge 3: "Ich blicke voller Stolz in die Vergangenheit."
  • Folge 3: "Die Reise meiner Schicksalsjahre erlebte ich in Not."
  • Folge 3: "Jedes Ende ist der Anfang einer neuen Geschichte."

Die Vermutungen

Auch die Jury versucht anhand der Hinweise und der Stimme, den Sänger zu entlarven. Rea Garvey und Carolin Kebekus sind der Meinung, einen professionellen und bekannten schottischen Sänger zu hören. Ruth Moschner tippt hingegen auf einen Sportler. Diese Personen könnten es also sein:

  • Folge 1: Matthias Steiner (Sportler), Ray Wilson (schottischer Sänger)
  • Folge 2: Matthias Steiner (Sportler) und Gregor Meyle (Sänger)
  • Folge 3: Gregor Meyle (Sänger) und Florian Silbereisen (Schlagersänger)

Die Zuschauer haben diese Vermutungen:

  • Folge 1: Tim Mälzer (Koch), Joey Kelly (Sänger), Matthias Steiner (Sportler), Thorsten Legat (Fußballspieler)
  • Folge 2: Max Giesinger (Sänger)
  • Folge 3: Gregor Meyle (Sänger)

Ob nun jemand richtig liegt, müssen wir abwarten. Wer weiß, vielleicht sind wir nächste Woche ja schon schlauer...

Wollen Sie noch mehr über "The Masked Singer" erfahren? Dann schauen Sie auf unserer umfangreichen Themenseite vorbei. Und auch weitere Informationen über andere TV-Sendungen haben wir für Sie parat.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen