05.03.2020 - 16:00

"Bauer sucht Frau"-Star im TV Iris Abel: Warum ihr Uwe mit der Magen-OP erst nicht einverstanden war

Uwe Abel war anfangs gar nicht einverstanden damit, dass seine Iris sich in einer OP den Magen verkleinern ließ. Warum, lesen Sie hier.

Foto: imago images / localpic

Uwe Abel war anfangs gar nicht einverstanden damit, dass seine Iris sich in einer OP den Magen verkleinern ließ. Warum, lesen Sie hier.

Längst ist bekannt, dass "Bauer sucht Frau"-Star Iris Abel sich im vergangenen Jahr den Magen verkleinern ließ. Jetzt hat sie in einem TV-Interview verraten, dass ihr Gatte Uwe damit zunächst so gar nicht einverstanden war...

Seit Iris Abel sich im Mai vergangenen Jahres den Magen verkleinern ließ, hat der "Bauer sucht Frau"-Star unglaubliche 45 Kilogramm abgenommen! Eine deutliche Veränderung – und Grund genug für Marco Schreyl, sie samt ihrem Gatten Uwe in seine neue Talkshow einzuladen, in der er mit den beiden zum Thema "Mein Partner hat sich verändert" geplaudert hat. Dabei verriet Iris Abel, dass ihr Uwe zunächst gegen die Magen-OP war...

Iris Abel: Uwe war am Anfang gegen ihre Magen-OP

Sie fühle sich prima, sagt Iris Abel – und erzählt stolz von ihrem Abnehmerfolg. Doch so fünf, sechs Kilo will sie gerne noch verlieren, "damit ich dann nicht mehr übergewichtig bin", wie sie sagt.

Doch bei aller Fröhlichkeit erzählt Iris, dass der Weg bis dorthin alles andere als leicht war. Denn nach 2011, als sie mit ihrem Uwe zusammengekommen ist, habe sie erst noch einmal schön weiter zugenommen. Sie habe "immer schön gekocht und gut gelebt – und irgendwann hab' ich mich nicht mehr wohlgefühlt."

Eine Freundin habe sie dann auf die sogenannte Adipositas-Chirurgie aufmerksam gemacht. Es habe allerdings noch ein paar Jahre gedauert, bis sie den Schritt gegangen sei und den Eingriff habe vornehmen lassen – "weil er anfangs auch nicht hinter mir stand", erzählt sie und schaut dabei ihren Gatten an. Denn neben dem Kopf muss auch der Partner dabei sein, sagt Iris mit fester Stimme.

Uwe war also erst einmal skeptisch – warum, will Moderator Marco Schreyl natürlich wissen. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten: "Ich habe 40 Jahre lang auf diese Frau gewartet, und dann wollt' ich die nicht durch so 'ne OP verlieren. Das war der Gund." Es gebe bei einem solchen Eingriff eine Ausfallquote von drei Prozent, fügt Bauer Uwe noch hinzu, außerdem hätten die Ärzte beim Vorgespräch auch von einer Hochrisiko-OP gesprochen.

Was für ein schöner Grund für Uwes Skepsis – die so gar nichts mit Iris' Äußerem zu tun hat. Das rührt und nötigt den Zuschauern Respekt ab, die kräftig applaudieren. Und auch der anwesende Diplom-Psychologe Rolf Schmiel ruft Uwe begeistert zu: "Solche Kerle aus Norddeutschland, die so ein großes Herz haben, sind echt bemerkenswert."

Wie Iris sich noch durch die OP verändert hat

Doch in sein Herz geschlossen habe er Iris doch mit deutlich mehr Pfunden auf den Rippen, stellt Marco Schreyl dann noch fest. Das sei auch ein kleines Problem gewesen, gibt Uwe zu. Denn irgendwann habe er bei einer Umarmung festgestellt, dass sich das jetzt so anders anfühle, "so knöchern. Da muss man sich auch erst dran gewöhnen", sagt er.

Daran gewöhnen – heißt das dann, dass es ihm schwergefallen sei, die "neue" Iris so zu nehmen, wie sie jetzt aussieht, ja sie so zu akzeptieren? "Na ja, so gefällt sie mir eigentlich besser", antwortet Bauer Uwe dann aber doch für seine Verhältnisse sehr schnell. Lerne er seine Frau durch die veränderte Körperlichkeit auch in anderer Hinsicht neu kennen, will Marco Schreyl noch wissen. "Also es ist so, dass ihre Zündschnur deutlich kürzer geworden ist", plaudert Uwe dann aus dem Nähkästchen. Sie springe viel schneller aus dem Frack, und sie friere auch deutlich mehr als früher.

Iris hingegen freut besonders, dass sie ihren Sport endlich wieder ausüben kann: Die 52-Jährige reitet nämlich für ihr Leben gerne, konnte das aber wegen ihres Übergewichts lange nicht ausüben. Als sie es vor zwei Jahren das erste Mal seit 15 Jahren wieder probiert hat, musste sie feststellen, dass es nicht geht: "Der Hintern passte einfach nicht in den Sattel", es stellte sich kein Gleichgewichtsgefühl ein – "ne", sagt Iris, so war das einfach nix. Doch mittlerweile kann Iris Abel endlich wieder ihrem Hobby, dem Reiten, nachgehen.

Besonders schön aber ist Uwes Kommentar auf die Frage hin, was er denn so zu seiner erschlankten Frau sagt. Denn der fällt natürlich gewohnt lakonisch aus: "Ja, jetzt kann ich sie auch über die Schwelle tragen", lacht er. Und alle lachen mit.

Das müssten die beiden dann aber mit reichlich Verspätung nachholen, denn geheiratet haben sie bereits vor sieben Jahren...

____________________

Lesen Sie hier noch einmal alles über den Eingriff, bei dem sich "Bauer sucht Frau"-Iris den Magen verkleinern ließ.

Ist Ihnen aufgefallen, dass Iris Abel eine neue Frisur hat? Neuer Look, deutlich erschlankt: Grund genug für Iris Abel, sogar schon als Model aufzutreten!

Auch Iris' Gatte hat im vergangenen Jahr tiefgreifende Veränderungen auf sich genommen: Bei einer Zahn-Operation wurden Bauer Uwe 15 Zähne entfernt. Wenige Tage später sagte Bauer Uwe über seine Zahn-OP: "Ich sah aus wie Dracula."

Mehr über "Bauer sucht Frau" und andere beliebte TV-Sendungen lesen Sie hier.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe