04.03.2020 - 15:39

Auf dem Weg der Besserung Schauspielerin Ingrid Steeger (45 kg): "Ich esse eben nicht gerne"

Ingrid Steeger ist aus dem Krankenhaus entlassen und dabei, sich zu erholen. Über ihren noch nicht ganz wiederhergestellten Zustand gibt sie Auskunft und zeigt sich unter anderem humorvoll.

Foto: imago images / Scherf

Ingrid Steeger ist aus dem Krankenhaus entlassen und dabei, sich zu erholen. Über ihren noch nicht ganz wiederhergestellten Zustand gibt sie Auskunft und zeigt sich unter anderem humorvoll.

Aktuell ist Ingrid Steeger dabei, wieder richtig zu Kräften zu kommen. Währenddessen gibt sie Auskunft über ihren derzeitigen Zustand und verrät, was sie bald wieder tun will...

Im Januar dieses Jahres kam Ingrid Steeger aufgrund eines Herzstillstandes für fünf Wochen ins Krankenhaus – dort bekam sie einen Herzschrittmacher. Nach ihrer Entlassung ist die 72-jährige nun vorübergehend von München nach Bad Hersfeld gezogen. Sie wiegt derzeit nur 45 kg und hat eine Zahnlücke, doch aktuell geht es ihr soweit gut. Sie ist dabei, immer mehr zu genesen.

Nur ein Gewicht von 45 kg und eine Zahnlücke – doch Ingrid Steeger bewahrt sich ihren Humor

Der "Klimbim"-Star schilderte gegenüber Bild seinen aktuellen gesundheitlichen Zustand. Dabei hat Ingrid Steeger gleich eine Portion Humor im Gepäck. Über ihr Aussehen aufgrund der Zahnlücke, die eigentlich mit dem Provisorium für den Schneidezahn gefüllt sein sollte, wäre es von ihrem Freund Guido Straßburg nicht aus Versehen in den Müll entsorgt worden, scherzte sie: "Ich sehe aus wie Horror-Gabi." Das ist eine Figur, die sie in der Ulk-Serie "Klimbim" verkörperte.

Zu ihrem Gewicht sagte die Schauspielerin, die aktuell 14 Tabletten täglich einnehmen muss, lediglich: "Ich esse eben nicht gerne". Welch ein Glück, das Freund Guido, bei dem sie derzeit auf der Couch schläft, ihr wieder zu mehr Gewicht verhelfen will. Schließlich ist er gelernter Koch. Auch von Vorteil ist, dass er dazu noch ausgebildeter Pfleger ist, was Ingrid Steeger in ihrem Zustand sicherlich aktuell auch zugutekommt.

Ingrid Steeger: Noch nicht ganz genesen, aber voll großer Pläne

Wenn sich ihr Zustand wieder verbessert hat, weiß die bekannte Schauspielerin schon ganz genau, was sie machen möchte. Sie sieht sich im September in Potsdam bei den Theaterspielen. "Beim Jedermann, da spiele ich die Mutter", kündigte Ingrid Steeger an. Glücklicherweise ist bis dahin noch etwas Zeit, damit sie wieder zu Kräften kommt. Sie arbeitet daran und meint: "Das Wichtigste ist, dass mir nicht schwindelig ist."

Die Schauspielerin erlitt einen Zusammenbruch beim Spaziergang. Was Ingrid Steeger über ihren Herzstillstand sagte.

Lesen Sie auch, wie Sie bei einem Herstillstand helfen können.

"Klimbim" war früher eine sehr erfolgreiche Comedy-Fernsehserie. Heute erfreuen sich andere Formate großer Beliebtheit. Schauen Sie doch mal, welche das sind – auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen