28.02.2020 - 14:41

Neuer Sendeplatz, neuer Ansatz "Schwiegertochter gesucht": RTL kündigt Änderungen an

Vera Int-Veen ist das Gesicht von "Schwiegertochter gesucht". Was die Moderatorin wohl zu den geplanten Änderungen und dem neuen Sendeplatz sagt?

Foto: imago images / Sven Simon

Vera Int-Veen ist das Gesicht von "Schwiegertochter gesucht". Was die Moderatorin wohl zu den geplanten Änderungen und dem neuen Sendeplatz sagt?

Was ist eigentlich mit Staffel 13 von "Schwiegertochter gesucht" los? RTL erklärt die zeitliche Verzögerung: Die Kuppel-Show wird grunderneuert – und erhält einen neuen Sendeplatz...

Es scheint, als hätten Kuppel-Shows Hochkonjunktur in der deutschen TV-Landschaft: Gerade wird der "Bachelor" ausgestrahlt, Sendungen wie "Hochzeit auf den ersten Blick" und "Bauer sucht Frau" ziehen nach wie vor zahlreiche Zuschauer in ihren Bann, um nur einige zu nennen. Auch "Schwiegertochter gesucht" gehört dazu – RTL hat jetzt einige Änderungen für das Format angekündigt.

RTL will "Schwiegertochter gesucht" umkrempeln: Was sich ändert

Eigentlich wäre es ja schon längst Zeit für die mittlerweile 13. Staffel von "Schwiegertochter gesucht": Sonst wurde das Format spätestens zu Beginn eines neuen Jahres gesendet. Die Verzögerung hat wohl mit einer geplanten Grunderneuerung zu tun. RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm ließ fernsehserien.de wissen, was geändert werden soll: "Allgemein wird die Produktion erwachsener. Wir gehen die Partnersuche absolut ernsthaft an." Aha. Heißt das im Umkehrschluss, dass die Verkuppelungsversuche bislang eher auf die leichte Schulter genommen wurden?

Jedenfalls heißt es weiter: "In der neuen Staffel ist zum Beispiel auch ein Kandidat dabei, der super aussieht und ein toller Typ ist – und trotzdem Probleme hat, eine Partnerin zu finden." Noch einmal aha: Tolle, gutaussehende Typen müssten also eigentlich immer glücklich und zufrieden in einer Beziehung aufgehen – oder wie ist diese schlichte Formel sonst zu deuten?

Aber lassen wir Herrn Sturm weiter zu Wort kommen: "Ich wollte die Sendung wieder auf das Grundthema zurückführen, das heißt, die Mütter und Väter spielen künftig eine viel größere Rolle." Hier gibt es ein drittes "aha" von uns: Das bedeutet also, dass die Eltern ein ganz grundsätzliches Wörtchen bei der Partnerwahl der Sprösslinge mitzureden haben, ja haben sollen? Eine äußerst fragwürdige These.

Die ganze Staffel sei bereits fertig produziert, jetzt suche RTL nach einem geeigneten Sendeplatz, heißt es noch. Und eine Neuerung ist noch zu vermelden: Die Sendung wechselt vom Sonntagvorabend in die Primetime. Nur wann es wieder losgeht, steht noch in den Sternen. Auf Nachfrage von Promiflash bestätigte RTL aber, dass es nicht mehr lange dauern kann: "'Schwiegertochter gesucht' werden wir noch in diesem Jahr auf den Bildschirm zurückbringen."

So steht es um die Grundidee der Sendung

Wird jetzt also alles ganz anders bei der Kuppel-Show? Nein: Am Grundkonzept und der Idee der Sendung wird kaum etwas geändert. Wie das eigentlich aussieht? RTL erklärt es so: "So unterschiedlich die Kandidaten bei 'Schwiegertochter gesucht' auch sind – eins haben sie alle gemeinsam: Ihr sehnlichster Wunsch ist es, endlich jemanden zu finden, mit dem sie ihr Leben teilen können. Vera Int-Veen überbringt den Kandidaten dabei nicht nur die heiß ersehnte Liebespost, sondern begleitet die einsamen Herzen auch danach auf ihrer Suche nach dem passenden Deckel. Für wen wird sich der Wunsch nach Liebe und Geborgenheit endlich erfüllen?" Die Sendung bleibt im Prinzip, wie sie ist, da müssen sich Fans keine Sorgen machen.

Änderung auch wegen des #verafake-Skandals?

Ob die Erneuerung der Sendung auch mit dem #verafake-Skandal von 2016 zu tun hat? Satiriker Jan Böhmermann hatte damals mit einem Enthüllungsvideo nicht nur die Redaktion der RTL-Sendung "Schwiegertochter gesucht" samt Moderatorin Vera Int-Veen hinters Licht geführt, sondern auch offengelegt, dass es vor allem die Zuschauer sind, die bei "Schwiegertochter gesucht" betrogen werden. Mithilfe von zwei Fake-Kandidaten, die er in die Kuppelshow eingeschleust hatte, bewies er, dass Protagonisten immer wieder vorgeführt und in ihren Aussagen beeinflusst werden.

Um Böhmermanns Fake-Kandidaten in die Show nehmen zu können, habe der ahnungslose Sender sogar darüber hinweggesehen, dass bei einem von ihnen eine vorgetäuschte Alkoholabhängigkeit bestand. Es sei schamlos, wie naive und medienunerfahrene Menschen der Lächerlichkeit preisgegeben würden – und das auch noch für eine beschämend geringe Aufwandsentschädigung von 150 Euro für 30 Tage.

In seiner Sendung "Neo Magazin Royale" machte Jan Böhmermann den Schwindel öffentlich und deckte auf, was "RTL und Vera Int-Veen seit zehn Jahren für 'ne Scheiße mit Menschen abziehen, die sich nicht wehren können" – so der Satiriker. Das Video war ein Riesenerfolg, ganz Deutschland sprach über den "Schwiegertochter gesucht"-Skandal, der Clip schaffte es unter die meistgesehenen YouTube-Videos 2016 und kann bis heute mehr als zehn Millionen Aufrufe für sich verbuchen.

____________________

Erinnern Sie sich an Stups? Die Mutter von "Schwiegertochter gesucht"-Kultkandidat Ingo war zu Hause schwer gestürzt und musste ins Krankenhaus. Wie es ihr jetzt geht.

Kennen Sie diesen Kandidaten noch? Dennis wollte in der Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" die Partnerin fürs Leben finden. Der war ganz schön heiß...

Und wie sieht's bei der Kuppelshow-Moderatorin selbst aus? Vera Int-Veen hat ihre große Liebe bereits gefunden.

Weitere spannende Artikel finden Sie auf unseren Themenseiten TV-Sendungen. und Schwiegertochter gesucht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe