10.02.2020

Krankheit überstanden Frank Plasberg moderiert wieder "hart aber fair"

Von

Frank Plasberg ist nach seinem krankheitsbedingten Ausfall zurück bei "hart aber fair".

Foto: imago images / Horst Galuschka

Frank Plasberg ist nach seinem krankheitsbedingten Ausfall zurück bei "hart aber fair".

Die TV-Sendung "hart aber fair" hat ihren Moderator zurück: Frank Plasberg ist wieder gesund und steht in seiner Talkshow wieder vor der Kamera.

Frank Plasberg (62) ist wieder da: Laut übereinstimmenden Medienberichten kehrt der Moderator am kommenden Montag, 10. Februar, um 21 Uhr zu seiner Talkshow "hart aber fair" im Ersten zurück. Die letzten beiden Wochen wurde er von der "ARD-Morgenmagazin"-Moderatorin Susan Link (43) krankheitsbedingt vertreten. Der 62-Jährige litt an einem temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans. Den Angaben zufolge hatten ihm die Ärzte Ruhe verordnet, das Problem sei aufgrund eines lange zurückliegenden Knalltraumas aufgetreten.

Moderator Frank Plasberg ist wieder genesen und zurück bei "hart aber fair"

In seiner ersten Sendung nach überstandener Krankheit widmet sich Plasberg dem derzeit dominierenden Polit-Thema rund um das Desaster der Wahl zum Ministerpräsidenten in Thüringen. Zu Gast im Studio sind unter anderem der ehemalige Ministerpräsident des Landes Thüringen, Bernhard Vogel (87, CDU), und die Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Ria Schröder (27).

Als der Moderator erkrankt war, hatte er aufmunternde Worte von vielen Zuschauern erhalten. Doch auf Twitter machten sich auch geschmacklose Kommentare breit. Es kam zu einer taktlosen Verspottung: Der erkrankte "hart aber fair"-Moderator wurde ausgelacht.

Vielleicht wissen Sie bereits, was Sie heute Abend im Fernsehen schauen werden. Für die Tage danach gibt es aber auch ein unterhaltsames Programm. Zu diesem haben wir regelmäßig interessante Neuigkeiten auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen