01.02.2020

Im Alter von 81 Jahren Er spielte Bossk in "Star Wars": Schauspieler Alan Harris gestorben

Von

Alan Harris ist mit 81 Jahren gestorben

Foto: Brent Perniac/AdMedia/ImageCollect

Alan Harris ist mit 81 Jahren gestorben

Der britische Schauspieler Alan Harris ist tot. Er starb laut britischen Medienberichten im Alter von 81 Jahren. Bekannt wurde er durch die "Star Wars"-Filme. In der Original-Trilogie spielte er verschiedene Figuren, die berühmteste war Kopfgeldjäger Bossk in "Das Imperium schlägt zurück". Er war zudem in jedem der Streifen als Stormtrooper zu sehen.

In einem Statement seiner Künstleragentur heißt es laut "The Sun", Harris habe in seiner 30-jährigen Karriere für Produktionen wie "Flash Gordon", "Superman" oder "Doctor Who" gearbeitet. "Er hat an allen drei Original-'Star Wars'-Filmen mitgewirkt, wobei seine bedeutendste Rolle die des Kopfgeldjägers Bossk war, der in 'Das Imperium schlägt zurück' beauftragt wurde, den Millennium Falken aufzuspüren."

Später trat der Schauspieler auf Science-Fiction-Conventions und Comic-Cons weltweit auf. Harris "liebte es, seine Fans zu treffen, Autogramme zu geben und Geschichten über seine Zeit im Filmgeschäft zu erzählen", so die Agentur.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen