24.01.2020 - 11:52

Da bleibt nicht mehr viel übrig Claudia Norberg: "Dschungelcamp"-Gage geht größtenteils an den Insolvenzverwalter

Claudia Norberg kann wegen ihres Insolvenzverfahrens kaum etwas von ihrer "Dschungelcamp"-Gage behalten. Eventuell hat sie aber bald sogar noch ein größeres Problem.

Foto: imago images / STAR-MEDIA

Claudia Norberg kann wegen ihres Insolvenzverfahrens kaum etwas von ihrer "Dschungelcamp"-Gage behalten. Eventuell hat sie aber bald sogar noch ein größeres Problem.

Bei dieser Offenbarung Claudia Norbergs wäre Danni Büchner fast umgekippt. Es ging um viel Geld, eine unfassbare Ungerechtigkeit und große Hoffnungen.

Für Claudia Norberg endete das Abenteuer "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" am 13. Tag der Sendung. Doch sollte man nicht eher "Job" statt "Abenteuer" sagen? Schließlich erfolgte die "Dschungelcamp"-Teilnahme der Wendler-Ex rein aus Geldnöten, wie sie vor der Show offen zugab. Und diesen Job hat sie gut gemacht. Sie kann sich über einen siebten Platz und eine ansehnliche Gage freuen. Doch bei Letzterem wohl eher zu früh gefreut. Denn Claudia Norbergs Dschungelcamp-Gage geht größtenteils an den Insolvenzverwalter. Sie selbst darf nur einen kleinen Teil der Summe für sich behalten.

Claudia Norberg: Dschungelcamp-Gage geht für Insolvenz drauf

Noch im Camp unterhielt sich Claudia Norberg mit Daniela Büchner am Lagerfeuer über das Thema Geld. Die Exfrau des Wendlers offenbarte ihr, dass sie ihre Gage wegen ihres laufenden Insolvenzverfahrens abtreten müsse und nur ein kleiner Rest davon für sie selbst bliebe. Weiter erklärte sie, dass jeder, der in der Insolvenz ist, nur 1.178 Euro im Monat haben dürfe.

Danni Büchner bietet Claudia Norberg ihre Hilfe an

Daraufhin bohrte Danni Büchner weiter nach und wollte wissen, ob sie auch den Gewinn hätte abgeben müssen, wenn Claudia bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gewonnen hätte. Ja, das hätte sie! Danni Büchner zeigt sich geschockt von der Situation der Wendler-Ex und bedauert sie: "Du tust mir echt leid". Denn sie weiß selbst, was ein Leben mit Insolvenzverfahren bedeutet, sie war sieben Jahre lang selbst betroffen. Außerdem bietet sie Claudia Norberg ihre Hilfe an: "Wenn ich dir irgendwann mal helfen kann, du kannst mich immer anrufen. Ich meine es ernst."

Im Verlauf ihres Gespräches stellen die beiden Frauen etwas fest, was der schlimmen Situation von Claudia Norberg noch die Krone aufsetzt. Was besonders fies ist, Michael Wendler ist schon längst raus aus seiner Insolvenz und kann von vorn anfangen, während seine Ex sich noch viele Jahre damit herumplagen muss.

Keine 80.000 Euro für Claudia Norberg – doch vielleicht neue Aufträge

Doch um wie viel Geld geht es eigentlich, das die ehemalige Partnerin von Michael Wendler eingesackt hätte, wären da nicht die Gläubiger? Offizielle Angaben gibt es hierzu nicht, sollte man aber einem "Bild"-Bericht Glauben schenken, dürfte es sich um stolze 80.000 Euro handeln. Das muss sicher schmerzen, von solch einer großen Summe, die durch Hungerleiden, Wohnen mit unangenehmen tierischen Bewohnern und nervigen "Dschungelcamp"-Mitbewohnern selbst verdient wurde, kaum etwas abzubekommen. Doch vielleicht sieht Claudia Norberg es anders? Statt zu denken, dass sie durch ihre Teilnahme aktuell nicht mehr Geld im Portemonnaie haben wird, könnte der Gedanke sie trösten, dass sie aber ihre Publicity steigern konnte und vielleicht in Zukunft dadurch an mehr lohnende Aufträge kommt.

Starfbefehl gegen Michael Wendler und Claudia Norberg

Bevor sich Claudia Norberg aber Gedanken um das neue Geld macht, das hereinkommt, muss sie sich noch um etwas anderes sorgen. Laut "Bild" könnte Claudia Norberg eine Freiheitsstrafe von einem Jahr drohen, jedoch auf Bewährung. Ihr wird zusammen mit Noch-Gatten Michael Wendler das Beiseiteschaffen von Vermögenswerten vor der Anmeldung der Insolvenz vorgeworfen.

Demnach soll es sich bei ihrer Aussage, dass sie bankrott sei, um eine Falschaussage handeln. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat einen Strafbefehlsantrag gestellt, der nun geprüft wird. Die Wendler-Ex gibt sich entspannt, weil sie meint, die Wahrheit gesagt zu haben. Dem Wendler selbst stünden im schlimmsten Fall sechs Monate auf Bewährung wegen der Beihilfe bevor. Er jedoch zeigt sich unschuldig und gibt die gesamte Schuld an seine Exfrau ab.

Noch steht der Sieger nicht fest und "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" geht weiter – auch ohne Claudia Norberg. Sind Sie aktuell im "Dschungelcamp" -Fieber, sollten Sie sich unsere Themenseite zur Sendung nicht engehen lassen. Möchten Sie hingegen auch anderer Fernsehunterhaltung ihre Aufmerksamkeit schenken, können Sie unsere Themenseite TV-Sendungen besuchen.

Möchten Sie nochmal nachlesen, wie alles anfing? Als die Wendler-Ex verkündete, warum sie bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" mitmacht: Claudia Norberg nimmt des Geldes wegen am Dschungelcamp teil.

Michael Wendler zeigt sich von den Anschuldigungen derzeit unbeeindruckt und bleibt cool – so wie Sie ihn sicherlich kennen. "Cool" könnten Sie auch seine besten Aussagen finden, wenn Sie sich unser Video der besten Wendler-Zitate anschauen:

Die besten Zitate von Michael Wendler

Die besten Zitate von Michael Wendler

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen