22.01.2020 - 14:31

Frank Plasberg Taktlose Verspottung: Erkrankter "Hart aber fair"-Moderator wird auf Twitter ausgelacht

Der erkrankte und verspottete Frank Plasberg fällt für ein paar Ausgaben von "Hart aber fair" aus. Kollegin Susanne Link vertritt ihn in dieser Zeit.

Foto: imago images / Future Image

Der erkrankte und verspottete Frank Plasberg fällt für ein paar Ausgaben von "Hart aber fair" aus. Kollegin Susanne Link vertritt ihn in dieser Zeit.

Für ein paar Folgen der beliebten Polit-Talkshow "Hart aber fair" muss der Moderator aktuell aussetzen. Gesundheitliche Probleme machen ihm zu schaffen. Als bekannt wird, um welche körperlichen Beschwerden es sich handelt, erntet Frank Plasberg unangebrachten Spott.

Aus gesundheitlichen Problemen kann Frank Plasberg den ARD-Talk "Hart aber fair" im Januar und sehr wahrscheinlich auch im Februar nicht moderieren. Er ist an einem "temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans" erkrankt. Nach der öffentlichen Bekanntgabe seiner Diagnose wurden unverschämte Kommentare auf Twitter laut.

Frank Plasberg erkrankt – statt Sorgen machen sich manche Zuschauer darüber lustig

Wir erinnern uns: Im vergangenen Jahr hatte Frank Plasberg mit seinem "Hart aber fair"-Team gegen antisemitische Vorwürfe zu kämpfen. Ihnen wurde vorgeworfen, nicht stark genug gegen zweifelhafte, rechtsgesinnte Zuschauermeinungen vorgegangen zu sein. Nun betrifft die Krankheit des Moderators ausgerechnet das "rechte" Gleichgewichtsorgan. Außerdem hieß es zu seiner Diagnose von Seiten des Senders, dass seine gesundheitlichen Probleme "die Folge eines lang zurückliegenden Knalltraumas" seien. Dies nahmen viele zum Anlass, geschmacklos zu scherzen.

Ein Zuschauer schrieb beispielsweise auf Twitter: "Realsatire. #Plasberg fällt in der nächsten Zeit wegen eines schon länger zurückliegenden rechtsseitigen Knalltraumas aus." Sogar die Autorin Sophie Paßmann war mit einem derben Spruch mit von der Partie. Die 26-Jährige schrieb: "Moment: Frank Plasberg hat Probleme mit dem Gleichgewicht auf der rechten Seite?" Glücklicherweise gab es neben den hämischen und unpassenden Kommentaren auch aufmunternde Worte für Frank Plasberg. Jemand verfasste die Zeilen: "Gute Besserung an Herrn #Plasberg! Bei aller Kritik an seinen Sendungen, Gesundheit ist das Wichtigste! @hartaberfair"

Mediziner meint: Rückzug Frank Plasbergs sei richtig

Schade ist zwar, dass die "Hart aber fair"-Zuschauer auf den angestammten Moderator der Sendung nun erst einmal verzichten müssen, aber sein Rückzug sei laut des Arztes Dr. Michael E. Deeg "richtig", wie er gegenüber "Focus" verlauten ließ. Denn "eine akute Erkrankung des peripheren Gleichgewichtsorgans, wie sie offenbar bei Herrn Plasberg vorliegt, geht in der Regel mit schwersten Schwindel-Attacken einher", erklärte er. Außerdem ist der Mediziner der Meinung, dass nicht das Knalltrauma an den derzeitigen Beschwerden von Frank Plasberg schuld sei, wie in der Stellungnahme des Senders verkündet worden ist.

Zu hoffen ist, dass sich der Moderator diesen Spott nicht allzu sehr zu Herzen nimmt und sich stattdessen über all die Genesungswünsche freut und schnell wieder gesund wird. In seiner Abwesenheit übernimmt die bereits aus den Sendungen "ARD-Morgenmagazin" und "Kölner Treff" bekannte Susanne Link die Moderation.

Bis zur Rückkehr von Frank Plasberg zu "Hart aber fair" können Sie die Sendung mit seiner Vertretung schauen. Möchten Sie sich aber in derzeit mit anderer Fernsehunterhaltung die Zeit vertreiben, können Sie sich dazu Anregungen auf unserer Themenseite TV-Sendungen holen.

Zwar aus einem anderen Grund, aber erst vor kurzem wurde Keanu Reeves' Freundin verspottet. Bei uns erfahren Sie, weshalb.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen