14.01.2020 - 15:18

Geliebtes Haustier entlaufen Kerstin Ott verzweifelt: Sie sucht ihren Kater Buchi

Kerstin Ott durchlebt derzeit schwere Tage. Sie weiß nicht, wo ihr Kater Buchi gerade ist und möchte ihn unbedingt wiederfinden.

Foto: imago images / mix1

Kerstin Ott durchlebt derzeit schwere Tage. Sie weiß nicht, wo ihr Kater Buchi gerade ist und möchte ihn unbedingt wiederfinden.

Kerstin Ott möchte ihren entlaufenen Kater wiederfinden! Mithilfe eines Vermissten-Post auf Instagram hofft die Sängerin, dass er wieder auftaucht. Doch derzeit durchlebt sie Stunden der Ungewissheit und des Wartens.

Seit vergangenen Samstag lebt die bekannte Schlagersängerin Kerstin Ott in großer Ungewissheit: Ihr Kater Buchi ist verschwunden – sie bangt jetzt mit ihrer Ehefrau Karolina Köppen darum, dass ihr kleiner Liebling wieder wohlbehalten nach Hause kommt.

Kerstin Otts Kater Buchi wird vermisst

Am 11. Januar ungefähr gegen 19 Uhr verschwand Stubentiger Buchi aus seinem Zuhause bei Frauchen Kerstin Ott. Seitdem fragt sich die Sängerin, wo ihr Kater ist und macht sich Sorgen um sein Wohlergehen. Zwei Instagram-Posts und drei Tage später ist das Tier immer noch nicht aufgetaucht.

Beim ersten Post der Sängerin handelt es sich um einen Steckbrief des Katers. Zu den Standard-Angaben wie dem Namen, dem Aussehen und der Rasse macht Kerstin Ott eine besorgniserregende Notiz. Sie schreibt, dass der Kater womöglich unterzuckert und dadurch orientierungslos sein könnte.

Ihr zweiter Vermissten-Post wird emotionaler. "Wir haben uns mehr als verliebt in Dich und nun sollst Du ganz einfach nicht mehr da sein? Ich bin so traurig, dass Du nicht bei mir bist", schreibt die 38-Jährige verzweifelt. Doch genau wie in ihrem ersten Post ruft sie die Bewohner ihres Wohnortes Heide zur Mithilfe auf. Wer ihn findet, soll sich melden. Darüber hinaus erinnert sie sich an die ersten Momente mit ihrem Kater, der ihr zugelaufen ist und den sie anfangs erst aufpäppeln musste: "Du bist nun ungefähr 2,5 Jahre alt. Vor 1,5 Jahren bist du uns völlig abgemagert und mehr tot als lebendig zugelaufen. Du warst von Anfang an so lieb und schmusig. Du warst voller Flöhe und Ungeziefer, deine Nase war vereitert und dein ganzer Zustand hat gezeigt, dass Du kämpfen musstest. Du bist mit unseren Kindern vom Spielplatz mitgelaufen und bist geblieben, trotz unserer Hundebande."

Kerstin Ott erhält mutmachende Worte zu ihren Vermissten-Posts

Zahlreiche Instagram-User sprechen dem Schlagerstar Mut zu. Neben dem Foto des schlafenden Katers häufen sich Kommentare wie "Ich drücke euch die Daumen, dass ihr ihn wieder findet". Manche teilen auch ihre eigene Erfahrung mit und drücken aus, wie sehr sie die Gefühle Kerstin Otts nachempfinden können. Eine Userin schreibt beispielsweise: "Er kommt bestimmt wieder nach Hause. Meine Polly war 17 Tage verschwunden. Plötzlich stand sie vor der Tür. Ich kann Eure Verzweiflung total mitfühlen."

Die schlimme Angst, die Kerstin Ott derzeit durchlebt, können viele Menschen verstehen. Auch Brautmodenpapst Uwe Herrmann ist Katzenfan und musste kürzlich um seinen "Tiger" bangen.

Das Haustier ist nun mal für die meisten ein richtiges Familienmitglied, das sie sehr lieben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es Katze, Nager oder Hund ist. Apropos Hund: Tierischen Familienzuwachs gab es erst im Dezember bei einem anderen Sänger. Patrick Lindner ist auf den Hund gekommen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen