13.01.2020

Für Haupt- und Nebenrolle Scarlett Johansson hat gleich zwei Chancen auf den Oscar

Von

Scarlett Johansson bei der Premiere des Films "Marriage Story" in Los Angeles

Foto: imago images/MediaPunch/Faye Sadou

Scarlett Johansson bei der Premiere des Films "Marriage Story" in Los Angeles

Wird Scarlett Johansson (35) die Königin der kommenden Oscarverleihung? Die Schauspielerin ist gleich zweimal für den wichtigsten Filmpreis der Welt nominiert. Für den Netflix-Streifen "Marriage Story" tritt sie in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" an. Auch Saoirse Ronan ("Little Woman"), Renée Zellweger ("Judy"), Charlize Theron ("Bombshell") und Cynthia Erivo ("Harriet") sind nominiert.

Auch in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" heimste Johansson eine Nominierung ein. Sie geht für ihre Leistung im Film "Jojo Rabbit" ins Rennen. Dort trifft sie auf ihre "Marriage Story"-Kollegin Laura Dern, Florence Pugh ("Little Women"), Margot Robbie ("Bombshell") und Kathy Bates ("Richard Jewell").

Johansson hat in ihrer Karriere schon unzählige Preise abgestaubt, nun könnte zum ersten Mal überhaupt auch ein Oscar winken. Die Oscars werden am 9. Februar in Los Angeles verliehen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen