11.01.2020

Wer bekommt die Krone? Das sind die Dschungelcamp-Favoriten der Promis

Am Freitagabend trafen sich zahlreiche Ex-Dschungelcamper bei Julian F. M. Stoeckels Public-Viewing-Event in Berlin.

Foto: imago images/Photopress Müller

Am Freitagabend trafen sich zahlreiche Ex-Dschungelcamper bei Julian F. M. Stoeckels Public-Viewing-Event in Berlin.

Wer geht am Ende als Sieger aus dem Dschungelcamp? Das ist wohl die Frage, die Reality-TV-Fans dieser Tage unter den Nägeln brennt. BILD der FRAU online hat ein Public-Viewing-Event in Berlin genutzt und höchstpersönlich bei ehemaligen Dschungelcampern nach Antworten gesucht.

Am Freitagabend war es mal wieder soweit: Die erste Folge der aktuellen Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" flimmerte über die Mattscheiben. Während manch einer sich das Szenario von der Couch aus zu Gemüte führte, wurde das Event andernorts ordentlich gefeiert.

Julian F. M. Stoeckel lud rund 200 Leute zu seinem jährlich stattfindenden Public-Viewing-Event in den Ballsaal des Hotel Palace Berlin. Mit dabei waren nicht nur Freunde, Bekannte und Pressevertreter, sondern auch ehemalige Kandidaten des Dschungelcamps. Und die hatten natürlich beim Verfolgen der ersten Folge eine ganz klare Meinung rund um ihre Favoriten auf die Dschungelkrone. BILD der FRAU online hat nachgehakt,

Dschungelcamp: Wer wird sich die Krone holen?

Wie in jedem Jahr sind es vor allem die ehemaligen Camp-Kandidaten, die auf Stoeckels Public Viewing besondere Aufmerksamkeit erfahren. Jeder will von ihnen wissen: Wer geht denn nun am Ende mit der Krone auf dem Haupt aus dem Dschungel? Und ganz klar: Wer könnte die Tauglichkeit zum Dschungelkönig oder zur Dschungelkönigin wohl besser beurteilen, als jemand, der es schon selbst erlebt hat?

"Mit Olivia Jones wette ich jedes Jahr, wer gewinnt. Und ich hab noch nie verloren. Dieses Mal sage ich: Raul Richter wird es machen", ist sich zum Beispiel Ex-Pornokönigin Dolly Buster sicher. Auch Erotik-Model Micaela Schäfer sieht am Ende einen Mann auf dem Thron: "Mein Favorit ist glaube ich Sven Ottke. Ich kenne den nicht, aber ich glaube, dass das irgendwie 'n guter Typ ist. Ich habe eine ganz gute Menschenkenntnis und glaube, dass der ganz cool ist. Ich finde Prince Damien auch geil, den habe ich mal kennengelernt. Ich denke aber, es sollten provokante Leute gewinnen. Jemand der Ecken und Kanten hat sollte auch mal gewinnen."

Mehrheit tippt 2020 auf einen weiblichen Gewinner

Reality-TV-Star Matthias Mangiapane wiederum tippt eher auf Frauen-Power: "Sonja Kirchberger ist meine Favoritin auf die Dschungelkrone. Aus einem einfach Grund: Ich glaube, dass sie eine sehr neutrale Person sein wird. Eine Person, die aber auch Leistung zeigen wird, die unterhalten wird. Ich glaube, sie wird im Camp aber auch draußen bei den Zuschauern unglaublich positiv ankommen."

Trotz seines Favoriten sieht er aber auch Potenzial in einer anderen Kandidatin. "Als potentieller Dschungelkönig oder Dschungelkönigin muss man immer eine gewisse Mischung haben, den Leuten gefallen. Es kommt natürlich auch drauf an, inwieweit man polarisiert, positiv polarisiert oder negativ und wie man da den Spagat hinbekommt. Und ich glaube: Dani Büchner wird den Spagat schaffen – zwischen herzlich und garstig."

Und siehe da: Mit dem letzten Teil seiner Aussage steht der "Hot oder Schrott"-Star nicht alleine da...

Daniela Büchner überzeugt die Promis

Für Daniela Büchner waren die letzten anderthalb Jahre alles andere als leicht. Am 17. November 2018 erlag ihr Mann Jens Büchner seinem Kampf gegen den Krebs. Mühevoll kämpfte sich seine Frau, die nun allein für die Kinder sorgen muss, zurück ins Leben. Und gerade diese Stärke scheint es auch zu sein, weshalb viele Promis auf Daniela Büchner als potenzielle Siegerin setzen.

"Danni Büchner ist meine Favoritin, weil sie von der Persönlichkeit her diese Stärke hat. Ich hab sie persönlich kennengelernt. Ich bin ihr in den letzten zwei Jahren auch gerade nach dem Tod von Jens sehr nahe gekommen menschlich", verrät unter anderem Kader Loth und fügt hinzu: "Sie ist eine starke Frau, eine Kämpferin, eine Löwin. Und ich wünsche mir, dass sie bis zum Schluss aushält."

Und dieser Meinung ist offenbar auch Public-Viewing-Gastgeber Julian F. M. Stoeckel, der in einem kürzlich aufgezeichneten Gespräch mit der Funke Mediengruppe verlauten ließ: "Meine heimliche Favoritin: Danni Büchner. Ich muss ehrlich gestehen, ich war früher sehr skeptisch ihr gegenüber. Aber: Der Tod von Jens hat mich, wie glaube ich, auch die halbe Nation, sehr getroffen. Und ich finde es toll und bewundernswert, wie sie als alleinerziehende Mutter es geschafft hat, sich zurück ins Leben zu kämpfen. Chapeau, liebe Danni."

_____________

Tja, es klingt doch ganz, als haben die ehemaligen Dschungelcamper eine klare Tendenz hinsichtlich der Frage, wer in diesem jahr als Sieger den Dschungel verlassen könnte. So oder so: Politiker Günther Krause wird es schon mal nicht sein. Er verließ das Camp aus gesundheitlichen Gründen, bevor es überhaupt richtig angefangen hatte. Bleiben wir gespannt, welcher Camp-Insasse ihm als nächstes folgen wird...

Wenn Sie sich nochmal einen Überblick darüber verschaffen wollen, wer überhaupt 2020 dabei ist: Stöbern Sie doch mal durch unsere Bildergalerie:

Sie bekommen nicht genug vom Dschungelcamp? Im Video erfahren Sie, was Julian F. M. Stoeckel über die anderen Kandidaten zu berichten weiß:

Dschungelcamp 2020: Julian F. M. Stoeckel bewertet die Kandidaten

Dschungelcamp 2020: Julian F. M. Stoeckel bewertet die Kandidaten

Beschreibung anzeigen

Alle weiteren Nachrichten rund ums Dschungelcamp gibt es auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen