06.01.2020

Nach langer schwerer Krankheit Trauer um Veronika Fitz: "Die Hausmeisterin"-Star ist tot

Von

Veronika Fitz lebte zuletzt zurückgezogen am Chiemsee

Foto: imago images / Sven Simon

Veronika Fitz lebte zuletzt zurückgezogen am Chiemsee

Große Trauer um Volksschauspielerin Veronika Fitz. Die Bayerin starb am 02. Januar 2020 nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren.

Veronika Fitz ist tot. Seit 1956 begeisterte sie Millionen von Zuschauern. Dementsprechend ist die Trauer groß, nachdem nun der Tod der Schauspielerin nach ihrer langen und schweren Krankheit publik wurde. "Wie kaum eine andere verkörperte sie die bayerische Seele auf der Leinwand“, so äußerte sich der bayerische Ministerpräsident Markus Söder über das Ableben des "Die Hausmeisterin"-Stars.

Veronika Fitz starb nach einer langen und schweren Krankheit

Sie war bekannt durch ihre Rollen in Serien wie "Die Hausmeisterin", "Forsthaus Falkenau" oder "Der Bulle von Tölz", nun ist Schauspielerin Veronika Fitz im Alter von 83 Jahren verstorben. Das bestätigte ihre Tochter, die Drehbuchautorin Ariela Bogenberger (57), dem Bayerischen Rundfunk.

Demnach verstarb Fitz nach langer und schwerer Krankheit bereits am vergangenen Donnerstag, den 02. Januar 2020. Ihre Familie sei zuletzt an ihrer Seite gewesen. Fitz lebte laut dem Bericht zurückgezogen im oberbayerischen Prien am Chiemsee.

Einem größeren Publikum bekannt wurde die Schauspielerin vor allem durch ihre Hauptrolle in der BR- TV-Sendung "Die Hausmeisterin", in der sie unter anderem an der Seite von Helmut Fischer (1926-1997) und Ilse Neubauer (77) zu sehen war.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen