03.01.2020

Einen Schutzengel gehabt Eva und Peter Imhof werden nachts von Flammen überrascht

Die Moderatorin Eva Imhof erwachte im Urlaub nachts von den Geräuschen, die ein Brand im Garten verursachte.

Foto: imago images / Horst Galuschka

Die Moderatorin Eva Imhof erwachte im Urlaub nachts von den Geräuschen, die ein Brand im Garten verursachte.

Es sollte ein entspannter Urlaub zum Jahreswechsel werden. Stattdessen kam es bei Eva und Peter Imhof zu einem Brand und Momenten der Angst.

Für das Moderatorenpaar Eva und Peter Imhof kam es in der Silvesternacht zur Katastrophe. Im Garten ihres Feriendomizils wütete in der Nacht ein Flammenmeer. Gerade rechtzeitig waren sie aus dem Schlaf erwacht, um Schlimmeres verhindern zu können.

Brand zum Jahreswechsel – Familie Imhof hat Glück gehabt

Das Ende der kleinen gemütlichen Silvesterfeier der Moderatoren Eva und Peter Imhof an der Ostsee in der Gemeinde Laboe wird den beiden sicher für immer im Gedächtnis bleiben. Denn es kam zu einem schweren Brand, wie RTL berichtete. Nachdem die beiden mit ihrer kleinen Reisegruppe, zu der auch ihre sechs Jahre alten Zwillinge gehörten, in das neue Jahr gerutscht waren, legten sie sich schlafen. Doch später störte plötzlich etwas die Nachtruhe und ließ die Familie erwachen. "In den frühen Morgenstunden bin ich durch ein Prasseln und Knistern geweckt worden. Ich dachte erst, draußen würde ein Unwetter toben", berichtete Eva Imhof. Doch es war kein schlechtes Wetter, sondern es kam viel schlimmer.

Was die Imhofs kurz darauf im Vorgarten des Ferienhauses sah, muss sie maßlos geschockt haben. Als die TV-Wetterfee vor dem Haus stand, sah sie, wie sich vor ihr meterhohe Flamme erstrecken. "Es kommt mir wie ein Film vor: Peter schreit 'es brennt'! Ich wähle die 112 und höre mich selber sagen, was gerade los ist...", schildert Eva Imhof die Situation und ihre geistesgegenwärtige Reaktion. Bis die Feuerwehr eintraf, versuchte einer aus der Reisegruppe des Moderatorenpaars, die Flammen so gut es ging zu löschen. Glücklicherweise trafen die Feuerwehrleute schnell ein und konnten die lodernden Flammen löschen. Für die Imhofs ist es noch einmal glimpflich ausgegangen. Auch die Nachbarn hatten großes Glück gehabt, denn das Feuer hat nicht zu ihnen und auf ihr reetgedecktes Haus übergegriffen.

Der glimpfliche Ausgang der Brandnacht ist für Eva Imhof ein Wunder

Das dramatische Unglück hielt Eva Imhof mit der Kamera fest. Die Aufnahmen stellte sie auf Instagram. Sie zeigen, dass es sich bei der Brandkatastrophe um recht große Flammen handelte. Ebenso ist zu sehen, wie das Grundstück nach dem Brand aussieht. Die Moderatorin weiß, dass der Ausgang der Feuernacht für sie Glück im Unglück bedeutet: "Wie durch ein Wunder ist niemandem etwas passiert und wir sind heute so froh und dankbar, dass wir gleich noch mal anstoßen." Des Weiteren ist ihr mehr als bewusst, dass es auch hätte anders ausgehen können, wenn sie außerdem sagt: "Wir hatten so viele Schutzengel, Kinder!"

Derzeit ist noch nicht geklärt, wodurch sich die Flammen entzünden konnten. Eva Imhof glaubt, dass es eine Zigarette im Mülleimer gewesen sein könnte, die nicht vollständig ausgedrückt war.

Die Imhofs hatten Glück, denn wenn Flammen bei einem Brand auf das Haus übergreifen, können verheerende Schäden entstehen. Dann folgt der Austausch mit der Versicherung. Hierfür könnte im Notfall unsere Themenseite Ratgeber Recht hilfreich sein.

Im Fall der Imhofs waren die Feuerwehrleute die Helden des Tages. Doch immer wieder werden auch andere Menschen zum Retter, wenn es brennt. Erst vergangenen Sommer rettete ein 20-jähriger Held seine Nichte aus dem Feuer.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen