30.12.2019 - 10:55

Ehrliches Geständnis Dieter Bohlen über Modern Talking: "Habe mich gefühlt, als wenn man stirbt"

Von

Dieter Bohlen einmal ganz anders. So erlebten ihn die Fernsehzuschauer am Samstag Abend bei RTL, als er über seine Zeit mit Modern Talking sprach.

Foto: Simon Hofmann/Getty Images

Dieter Bohlen einmal ganz anders. So erlebten ihn die Fernsehzuschauer am Samstag Abend bei RTL, als er über seine Zeit mit Modern Talking sprach.

Sie gehörten zum erfolgreichsten Duo der Popgeschichte und Dieter Bohlen war ihr Kopf. Jetzt spricht der Poptitan über die Zeit von Modern Talking. Und gesteht, dass ihn der Erfolg der Band fast zerstört hätte.

Sie waren DAS deutsche Pop-Duo der 80er Jahre, sie feierten Charterfolge am Fließband und füllten Konzertsäle. Songs wie "You’re My Heart, You’re My Soul" sind immer noch Ohrwürmer, ob man will oder nicht. Die weiblichen Fans kreischten, die Goldkettchen-Industrie freute sich über ihre Verkaufszahlen. Jetzt hat sich Dieter Bohlen im TV offen wie nie über seine Zeit bei Modern Talking geäußert, und die Enthüllungen sind schockierend.

Dieter Bohlen über Modern Talking: Es hätte ihn fast umgebracht

Riesenerfolge und großes Geld auf der einen Seite. Seine Zusammenarbeit mit Thomas Anders als Modern Talking war intensiv wie die TV-Zuschauer am Samstag abend erfuhren. Höhenflüge und extreme Tiefpunkte wechselten sich ab. Wie Dieter Bohlen jetzt in der TV-Doku "Absolut Dieter Bohlen", die am Samstagabend (28. Dezember) ausgestrahlt wurde, erzählte, hätte ihn der Stress um das Erfolgsduo fast das Leben gekostet.

Sein größter musikalischer Erfolg war auch gleichzeitig sein persönlicher absoluter phsychischer und physischer Tiefpunkt.

Geständnisse im TV: Modern Talking, Blut und Magengeschwüre

Im Fernsehen zeigte sich der Poptitan persönlich und verletztlich, eine ganz neue Seite des Haudraufs des deutschen Pops. So gab der 65-Jährige auch über seine schwersten Zeiten bereitwillig Auskunft. Nicht selten hochemotionale Momente inklusive.

Als Modern Talking 1987 sein Aus bekannt gaben, waren sie extrem erfolgreich, sozusagen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Der Schlussstrich hatte einen triftigen Grund. Erbitterte Streitigkeiten, persönliche Pleiten und tatsächliche Todesangst führten zum Aus des Duos.

Auch über 30 Jahre später fällt es dem Musikproduzenten mit Kultstatus immer noch sichtlich schwer, darüber zu reden. Der Grund: Er kam nicht nur psychisch, auch physisch, an seine Grenzen. "Als es dann so schlimm war, dass ich wirklich Blut erbrochen habe und ein Magengeschwür hatte und einfach gedacht hab, wenn ich das hier weitermache... Ich hab mich so gefühlt, als wenn man stirbt", erinnert er sich in der RTL-Doku.

Dieter Bohlen spricht über seine Zeit bei Modern Talking. Und zeigt sich verletztlich. Dieser Mann ist immer für eine Überraschung gut. So sang er mit Pietro Lombardi und vergaß den eigenen Text. Auch mit Andrea Berg trat er in diesem Jahr versöhnlich auf und überraschte seine Fans mit dieser erneuten Zusammenarbeit! Zum Glück scheint er heute glücklicher denn je. Und auch gefühlt immer jünger. Kennen Sie Dieter Bohlens Beautygeheimnis?

Sie wollen mehr über Ihre Stars erfahren? Hier geht es zu unserer Themenseite Schlager.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen