20.12.2019 - 08:59

Neue Klage eines polnischen Models Wollte Harvey Weinstein eine 16-Jährige sexuell missbrauchen?

Von

Anfang nächsten Jahres startet der Strafprozess gegen Harvey Weinstein

Foto: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Anfang nächsten Jahres startet der Strafprozess gegen Harvey Weinstein

Die Vorwürfe gegen den ehemaligen Hollywoodmogul Harvey Weinstein (67) reißen nicht ab. Jetzt berichtet die "Variety", dass das ehemalige polnische Model Kaja Sokola (33) Klage wegen sexueller Übergriffe gegen den Filmproduzenten eingereicht habe. Demnach sei Weinstein im Jahr 2002 in seiner New Yorker Wohnung nach einem Model-Event übergriffig geworden. Sokola war damals 16 Jahre alt.

Er habe ein Abendessen mit ihr arrangiert, um mit ihr über ihre Karriere zu sprechen. In ein Restaurant ging es allerdings nicht, sondern angeblich nur in sein Appartement, wo er sie demnach streicheln wollte und sie ihn anfassen sollte. Sokola habe Angst bekommen und mit den Tränen gekämpft, heißt es in der Erklärung weiter. Sie habe den Forderungen widerstanden, Weinstein habe ihr daraufhin erklärt, dass sie niemals als Schauspielerin arbeiten werde, wenn sie seine sexuellen Wünsche nicht erfülle.

Sokola war angeblich bereits Teil einer Sammelklage, die Weinsteins Anwälte mit einer zugesicherten Zahlung von 25 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 22,5 Mio. Euro) jedoch in einen Vergleich münden ließen. Sokola klinkt sich nun aus diesem Deal aus und versucht ihre Forderungen in einem separaten Zivilprozess einzuklagen. Auch die Schauspielerin Wedil David wird den Vergleich nicht akzeptieren und setzt ihre Klage gegen Weinstein ebenfalls einzeln fort.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe