13.12.2019

Nicht in der Norm? Na und! Janni Hönscheid verteidigt das Gewicht ihrer Tochter

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk sind die Eltern der kleinen Yoko. Die junge Mutter findet ihre Tochter definitiv nicht zu dick.

Foto: imago images / Photopress Müller

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk sind die Eltern der kleinen Yoko. Die junge Mutter findet ihre Tochter definitiv nicht zu dick.

"So wie du bist, bist du genau richtig..." – mit diesem Satz, den die deutsche Surferin Janni Höhnscheid an ihre Tochter richtet, wehrt sie sich zugleich gegen die bösen Zungen, die meinen, dass ihr Baby zu moppelig sei.

Die Freundin von Peer Kusmagk ist in diesem Jahr zum zweiten Mal Mutter geworden – welch eine Freude. Doch die Freude wird getrübt, denn ständig muss sich Janni Hönscheid anhören, dass ihr Baby zu dick aussieht. Nun reicht es ihr und sie macht eine deutliche Ansage zum Gewicht ihrer Tochter.

Janni Hönscheid findet ihr Kind nicht zu dick

Die Zweifach-Mama postete auf Instagram ein Foto von sich und ihrem süßen Töchterchen. Mit dem, was sie dazu schreibt, geht sie auf die Kritik ein, die es immer wieder zum Gewicht ihres Baby gegeben hat. Sie schreibt: "Kaum sind Kinder auf der Welt, wird man verrückt gemacht, dass etwas nicht stimmt, dass man vielleicht nicht in der 'Norm-Kurve' liegt, dass man irgendwas falsch macht."

Dann schildert die junge Mutter sogar etwas, was viele sicher nicht gedacht hätten. Ihre kleine Tochter Yoko sei sogar anfangs zu zart gewesen: "Yoko kam in der 37. Woche zur Welt, und war unglaublich zart und so klein, dass alle Strampler viel zu groß waren. Ich werde nie vergessen, wie ich mit der Hebamme zusammen auf jedes einzelne Gramm achtete." Dass das Kind so gut zugenommen hat, ist also ein Grund zur Freude.

Janni Hönscheid vertraut der Natur

Ihren Post schließt Janni Hönscheid, die in der letzten Zeit so viele "gut gemeinte" Ratschläge zum Gewicht ihres Kindes erhalten hat, dann aber selbst auch mit einem Rat. Sie schreibt: "Manchmal sollte man einfach mal wieder der Natur vertrauen schenken, dass alles genau richtig ist, so wie es ist." Für diesen eindeutigen Kommentar erntet die glückliche Mutter jede Menge Zuspruch. Während die einen eher das Foto kommentieren, wie beispielsweise "Die ist zum rein beißen. Genauso müssen Babys sein.", gehen andere eher auf Janni Hönscheids Kommentar ein: "Mach dich nicht wild. Sei stolz , alles was sie zum wachsen braucht kommt von dir!". Jedenfalls fallen die Kommentare nach dem Statement der jungen Mutter deutlich um einiges besser aus.

Janni Hönscheid scheint trotz der vergangenen Kommentare ihr Mutterglück zu genießen. Wer sich derzeit auch über das Muttersein freut, ist Amira Pocher. Denn erst vor kurzem brachte sie ein Baby zur Welt. Pünktlich zum Karnevalsauftakt hieß es herzlichen Glückwunsch: Oliver Pocher ist wieder Papa!

Das Gewicht des Babys kann junge Mütter schon mal verunsichern. Viele Schwangere wundern sich bereits über die eine oder andere Veränderung an ihrem Körper in den neun Monaten vor der Geburt. Vielleicht können Sie ein paar Ängste abbauen, wenn Sie sich auf unserer Themenseite Schwangerschaft umschauen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen