12.12.2019

Gesuchte Persönlichkeiten Google-Jahresrückblick: Nach diesen Stars wurde 2019 gesucht

Von

Cameron Boyce ist im Juni 2019 im Alter von 20 Jahren verstorben. Er gehörte zu den meistgesuchten Menschen auf Google in diesem Jahr.

Foto: imago images / MediaPunch

Cameron Boyce ist im Juni 2019 im Alter von 20 Jahren verstorben. Er gehörte zu den meistgesuchten Menschen auf Google in diesem Jahr.

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu, Zeit für Google einen Jahresrückblick zu veröffentlichen. Sportereignisse, bekannte Persönlichkeiten, tragische Todesfälle sowie Serien, Songs und Filme werden in der Liste augeführt, die belegt, wonach 2019 im Netz gesucht wurde.

Der Google Jahresrückblick wurde veröffentlicht. Ganz vorne mit dabei, was die Frequenz der Suchanfragen angeht sind natürlich der verstorbene Mode-Papst Karl Lagerfeld, Hollywood-Star Joaquin Phoenix, Sängerin Billie Eilish, Fußball-Ikone Neymar, Comedian Kevin Hart und Klimaaktivistin Greta Thunberg. Mit Skandalen von sich reden machten hingegen R. Kelly und Lori Loughlin, was ihre Platzierung auf den Listen erklärt.

Ganz weit vorne im Jahresrückblick von Google: Greta Thunberg, Neymar, Billie Eilish, Joaquin Phoenix, R. Kelly, Lori Loughlin und Karl Lagerfeld

Google hat seinen Jahresrückblick veröffentlicht. Die Listen darin werden basierend auf den Begriffen erstellt, die in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr im Suchtrend lagen. Weltweit war das Interesse an Sportereignissen wie "India vs South Africa" oder "Copa America" groß. Dazwischen – auf Rang zwei – kommt der Name "Cameron Boyce" in den Suchanfragen. Der Schauspieler starb am 6. Juli 2019 im Alter von 20 Jahren. In den Top 10 finden sich zudem unter anderem das iPhone 11 (Platz 5), die Hitserie "Game of Thrones" (6), die Kino-Erfolge "Avengers: Endgame" (7) und "Joker" (8) wieder.

Gefragte Persönlichkeiten

Auch in der Kategorie "Persönlichkeiten" hat der Sport das Sagen: American-Football-Spieler Antonio Brown liegt vor Fußballspieler Neymar. Dahinter folgen US-Internet-Star James Charles, Schauspieler Jussie Smollett, Comedian Kevin Hart und Singer-Songwriterin Billie Eilish. Klimaaktivistin Greta Thunberg hat es auf Rang 7 geschafft – vor Skandal-Sänger R. Kelly, Hollywood-Star Joaquin Phoenix und Model Jordyn Woods.

Diese Todesfälle bewegten die Menschen

In der Kategorie der "Abschiede" steht erneut der Name von Cameron Boyce ganz oben. Dann folgt der getötete Rapper Nipsey Hussle und der kleine Julen, der in einem Bohrloch in Spanien ums Leben kam. Häufig gesucht wurde unter anderem auch nach den Namen der verstorbenen Karl Lagerfeld (Platz 4), Jeffrey Epstein (6) und Niki Lauda (8).

Serien, Songs und Filme

Bei den Songs liegen im weltweiten Google-Jahresrückblick "Old Town Road" von Lil Nas X, "7 Rings" (Ariana Grande), "Shallow" (Lady Gaga), "Senorita" (Shawn Mendes, Camila Cabello), und "Memories" (Maroon 5) auf den vordersten Plätzen. Bei den Filmen sind es "Avengers: Endgame", "Joker", "Captain Marvel", "Toy Story 4" und "Aquaman". Unter den Schauspielern wurden 2019 Jussie Smollett, Kevin Hart, Joaquin Phoenix, Keanu Reeves und Lori Loughlin gesucht. Die Kategorie "TV-Shows" führt "Game of Thrones" an, "Stranger Things", "Chernobyl", "When They See Us", "The Umbrella Academy" und "The Mandalorian" folgen.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen