06.12.2019

Naddel ganz offen Nadja Abd el Farrag wohnt wieder bei ihrer Mutter

Nadja Abd el Farrag sprach über ihre Wohnsituation.

Foto: imago images / Chris Emil Janßen

Nadja Abd el Farrag sprach über ihre Wohnsituation.

Die ehemalige Moderatorin Nadja Abd el Farrag spricht offen über ihre derzeitigen Lebensumstände und ihre Geldsorgen.

Nadja Abd el Farrag ist mit ihren Lebensumständen oft in den Schlagzeilen. In der Vergangenheit ging es etwa um einen abgesagten Auftritt oder ihren Alkoholkonsum. In einem Interview mit der "Neuen Post" sprach die Bohlen-Ex nun über ihre derzeitigen Lebensumstände.

Nadja Abd el Farrag: "Lebe wieder bei meiner Mutter"

Den letzten Aufreger, den es um Nadja Abd el Farrag gab, war der Wirbel um einen abgesagten Auftritt. Die 54- Jährige sollte für einen Auftritt 500 Euro bekommen, doch sie sagte ab, da ihr die angebotene Gage zu gering erschien. "Das war mir einfach zu wenig Kohle. Ich habe den Auftritt zugesagt, hatte aber dann das Gefühl, dass er schon Anteile von der eigentlichen Gage abgezogen hat. Das war mir am Ende alles zu unseriös, ich hatte ein komisches Gefühl", gab sie damals an.

Im aktuellen Interview sprach sie über ihr Einkommen, das Thema Alkohol und ihre Wohnsituation. Die ehemalige Moderatorin würde sich über seriöse Jobangebote freuen, denn "Im Moment habe ich keinen Job und lebe von Luft und Liebe. Bis zum Ende des Jahres komme ich mit meinem Ersparten über die Runden. Danach wird es knapp", gibt sie freimütig zu. Auch in die fernere Zukunft geblickt, sieht es für Nadja Abd el Farrag nicht rosig aus – laut aktuellem Rentenbescheid würde sie 200 Euro bekommen.

"Mit 40 hätte ich das Abenteuer Familie mit dem richtigen Mann noch mal gewagt"

Bei Nadja Abd el Farrag hat sich auch die Wohnsituation geändert, denn im Hotel wohnt sie nicht mehr. "Jetzt, mit 54 lebe ich wieder bei meiner Mutter in Hamburg. Sie unterstützt mich immer, dafür bin ich ihr sehr dankbar", gab sie offen zu. Auch das Thema Alkohol ist für Naddel kein leichtes. Seit über einem Jahr hat die Sängerin dem Alkohol abgeschworen. Es sei zwar schwer, aber sie wolle sich selbst beweisen, dass sie es ohne schaffe. Eine Sache scheint Nadja Abd el Farrag besonders zu bereuen: "Mit 40 hätte ich das Abenteuer Familie mit dem richtigen Mann noch mal gewagt. Heute muss ich es realistisch sehen: Ich habe keine Wohnung, kein Geld, keinen Mann und keine Kinder."

________________________

Vor drei Jahren haben wir Nadja Abd el Farrag zum Interview getroffen. Weitere interessante Artikel zu bekannten TV-Formaten und beliebten Promis finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen