03.12.2019

Knochenfund in Brandenburg Skelett im Garten von Günther Jauchs Villa entdeckt

Darum wurde ein Skelett bei Villa von Jauch gefunden
Mi, 04.12.2019, 09.26 Uhr

Darum wurde ein Skelett bei Villa von Jauch gefunden

Beschreibung anzeigen

Auf Jauchs Grundstück in Potsdam wurden sterbliche Überreste gefunden. Zum Teilskelett inklusive Schädel lagen viele Jahre zwei weitere Gegenstände im Garten der Kellermann-Villa verborgen. Doch zu wem gehörten diese Knochen?

Gestern kam es zu einem Polizeiaufgebot im Garten der Villa Kellermann in Potsdam, die Günther Jauch gehört. Dort hatte der beliebte TV-Moderator erst im vergangenen September ein Restaurant eröffnet, das Sterne-Koch Tim Raue führt. Am Montagmorgen ermittelten Beamte der Kriminaltechnik und des Kampfmittelräumdienstes auf der Baustelle in Jauchs Garten, weil ein Landschaftsgärtner dort ein Skelett gefunden hat.

Skelett-Fund im Garten der Potsdamer Villa von Günther Jauch

Den Knochenfund entdeckte einer der Landschaftsgärtner einer Berliner Firma gegen 8 Uhr, als er mit einem Minibagger im Garten Außenarbeiten durchführte. Die Polizei wurde alarmiert und kurze Zeit später stand fest: In Günther Jauchs Garten liegt ein Skelett mit Schädel, das sich laut der "Potsdamer Neuesten Nachrichten" circa 30 Zentimeter tief in der Erde befindet und von Wurzelwerk durchzogen ist. Aufgrund des Zustandes der Knochen kann von einer Liegezeit von mehreren Jahren oder sogar Jahrzehnten ausgegangen werden. Dem betroffenen Landschaftsgärtner ist ein solcher Fund nicht zum ersten Mal untergekommen, wie er der Zeitung erzählte. Trotzdem finde er das "schon immer ein bisschen gruselig."

Erste Vermutung zum Skelett-Fund auf Jauchs Grundstück in Brandenburg bestätigt

Zum Fund gehörten neben dem Skelett außerdem ein Stahlhelm und Munitionsreste. Daher wird vermutetet, "dass es sich bei den Knochen um die sterblichen Überreste eines russischen Soldaten handeln könnte", wie ein Ermittler zur "BILD"-Zeitung sagte. Der Geschäftsführer der Deutschen Kriegsgräberfürsorge Brandenburg, Oliver Breithaupt, bestätigte einen Teil der Vermutung folgendermaßen: "Mit Sicherheit handelt es sich um einen toten Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg." Der Fund wurde von der Staatsanwaltschaft Potsdam bestätigt. Gerichtsmedizinische Untersuchungen sollen nun Aufschluss über das Alter, die Herkunft und Liegezeit der Leiche geben. Die menschlichen Überreste sollen würdevoll bestattet werden.

Mit dem Restaurant in der Villa Kellermann konnte der TV-Moderator schon Erfolge verzeichnen. Lesen Sie, wie Günther Jauch einen Preis bekommt – aber nicht als Moderator .

Mal sehen, ob Günther Jauch in einer seiner Fernsehsendungen den Knochenfund in Potsdam kommentieren wird. In welcher Sendung Sie den Moderator sehen können, erfahren Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen. Dort finden Sie auch weitere interessante News rund um Fernseh-Unterhaltung.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen