02.12.2019

Angst vor Pflegebedürftigkeit "Jenke-Experiment" beantwortet brisante Frage: Wie fühlt sich ein Leben als Pflegefall an?

Reporter Jenke wird mit eingegipsten Armen und fixierten Beinen eine Woche lang zum Pflegefall.

Foto: TVNOW / Ann Malo

Reporter Jenke wird mit eingegipsten Armen und fixierten Beinen eine Woche lang zum Pflegefall.

Keine Kontrolle mehr über den eigenen Körper zu haben und nur mithilfe anderer den Alltag zu bestreiten, können sich viele Menschen gar nicht vorstellen. Der Reporter hat sich in diese Lage begeben, um Antworten auf die beängstigenden Fragen zum Thema Pflegebedürftigkeit zu finden. Außerdem hat er die harte Arbeit der Helden kennengelernt, die andere Menschen pflegen und dafür zu wenig Geld und Anerkennung erhalten.

Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen. Besonders im Alter werden viele Menschen zum Pflegefall, aber auch kerngesunde Menschen können durch einen Unfall plötzlich in diese Situation geraten. Die Angst pflegebedürftig zu werden, beschäftigt viele – auch den Fernsehreporter Jenke von Wilmsdorff. Darum hat er sich in seinem nächsten "Jenke-Experiment" die Pflegebedürftigkeit von zwei Seiten angeschaut: einmal als Pfleger und das andere Mal benötigte er selbst die Hilfe anderer…

Jenke-Experiment widmet sich einem angstbesetzten Thema – der Pflegebedürftigkeit

Der Reporter Jenke hat in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass er sich härtesten Selbstversuchen stellt. Beispielsweise hat er sich in die Magersucht begeben oder der Suchtbekämpfung gestellt und versucht mit dem Rauchen aufzuhören. In seinem nächsten Experiment wird Jenke das Thema der Pflegebedürftigkeit unter die Lupe nehmen. Er wird sich nicht nur in die Rolle eines Pflegers begeben und anderen Menschen bei den grundlegendsten Dingen helfen, sondern auch selbst einmal der Pflegefall sein, der auf die Hilfe seiner Mitmenschen angewiesen ist.

Jenke als Pfleger – was es bedeutet, anderen zu helfen und Hilfe anzunehmen

Reporter Jenke von Wilmsdorff wird in einem Seniorenpflegeheim in Köln als Pfleger arbeiten und mehrere Bewohner versorgen. Dabei erlebt er Früh-, Spät- und sogar Nachtdienste und lernt den Alltag des Personals kennen. Von diesen möchte er erfahren, wie man es schafft, einen höchst anstrengenden, aber unterbezahlten Job trotzdem mit voller Hingabe auszuführen. Von den Bewohnern möchte er hingegen wissen, wie es sich anfühlt, nach einem selbstbestimmten Leben im Alter fremde Hilfe anzunehmen – für alltägliche Tätigkeiten, über die man früher kaum nachdachte, wie beispielsweise Kleidung anzuziehen.

Während seines Experiments lernt Jenke auch die 26-jährige Kira Grünberg kennen. Sie war Stabhochspringerin, jetzt sitzt sie im Rollstuhl und braucht aufgrund ihrer Lähmung bei der Körperpflege, beim Essen und in vielen anderen Situationen im Alltag permanent Hilfe. Jenke wird ihr bei diesen Herausforderungen behilflich sein und muss sich selbst eingestehen, dass ihn dabei etliche Hemmungen begleiten.

Jenke geht noch einen Schritt weiter: Er wird selbst zum Pflegefall

Jenke stellt sich dem, wovor sich die meisten Menschen so sehr fürchten. Er wird eine Woche lang als Pflegefall leben. "Das wird das intimste Experiment, das ich je gemacht habe" beschreibt der Reporter sein Vorhaben. Eine Woche lang werden seine Arme eingegipst und seine Beine fixiert sein. Dies hat zur Folge, dass er sich nicht bewegen kann. Daher braucht er beim Waschen, Essen und in zahlreichen anderen Alltagssituationen die Hilfe der Pflegekräfte. Wie wird es sich anfühlen, ausschließlich auf die Hilfe von Pflegern angewiesen zu sein, um überleben zu können? Und kann man in einer solchen Lage noch glücklich sein?

Das Jenke-Experiment wird am 09. Dezember um 20:15 bei RTL ausgestrahlt. Wenn Sie die Sendung verpassen, haben Sie die Möglichkeit, diese auf TVNOW zu sehen.

Die Selbst-Experimente des Reporters sind in den letzten Jahren ziemlich unterschiedlich gewesen. In seinem neuesten Versuch setzt er sich der Pflegebedürftigkeit aus, doch mit "Jenke macht Mut" hat er sich auch schon mal dem Übergewicht gestellt.

Das aktuelle Jenke-Experiment thematisiert ein heikles Thema, das alle betrifft. Mit großer Wahrscheinlich wird der Selbstversuch des Reporters zum Nachdenken anregen. Wer sich zur Abwechslung eine etwas leichtere Fernsehkost wünscht, wird sicher auf unserer Themenseite TV-Sendungen fündig.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen