22.11.2019

Das sagt Netflix zu Gerüchten "The Crown": Steht Olivia Colmans Nachfolgerin als Queen schon fest?

Von

Olivia Colman als Queen Elizabeth II. in Staffel drei von "The Crown"

Foto: Des Willie/Netflix

Olivia Colman als Queen Elizabeth II. in Staffel drei von "The Crown"

Wilde Spekulationen um den Cast der Netflix-Serie "The Crown": Seit nicht einmal einer Woche ist Olivia Colman (45) in der Rolle von Queen Elizabeth II. (93) zu sehen, schon soll ihre Nachfolgerin für noch kommende Staffeln benannt worden sein. Laut "Daily Mail" wird in den Staffeln fünf und sechs "Harry Potter"-Star Imelda Staunton (63) den Part der britischen Monarchin übernehmen.

Demnach soll Staunton, die in der Zauberer-Filmreihe als Dolores Umbridge zu sehen war, die Queen in ihren Sechzigerjahren mimen. Erfahrung mit Rollen nahe dem britischen Königshaus hätte die ebenso britische Schauspielerin jedenfalls: Im 2019 erschienenen "Downton Abbey"-Film schlüpfte sie in die Rolle von Lady Maud Bagshaw, der Hofdame von Queen Mary (1867-1953).

Netflix will sich an Spekulationen nicht beteiligen

Ob die Gerüchte um Colmans Queen-Nachfolgerin wirklich stimmen? Aus einem Statement, das unter anderem das US-Branchenblatt "Variety" veröffentlicht hat, ist die Haltung der Serien-Macher nicht deutlich herauszulesen. "Wir drehen gerade Staffel vier von 'The Crown', haben aber noch keine weiteren Staffeln in Auftrag gegeben", wird ein Netflix-Sprecher zitiert. Demnach würden "alle Neuigkeiten zum Casting reine Spekulation" bleiben.

Die erste Staffel der Netflix-Serie startete bei dem Streaming-Anbieter im November 2016. Sowohl in dieser als auch in der zweiten Staffel wurde Queen Elizabeth II. - damals in jungen Jahren - von Claire Foy (35) verkörpert. Beerbt wurde sie im November 2019 von Colman, die für die Staffeln drei und vier engagiert wurde. Letztere soll im kommenden Jahr Premiere feiern.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen