11.11.2019

"Game of Thrones"-Fail Das sagt "GoT"-Star Conleth Hill zum Kaffeebecher-Gate

Von

Conleth Hill spielte Lord Varys

Foto: Jaguar PS/Shutterstock

Conleth Hill spielte Lord Varys

Wem gehörte der Kaffeebecher, der in der letzten Staffel von "Game of Thrones" auf dem Tisch vergessen wurde? Während die beliebte Serie nun seit Monaten fertig erzählt ist, ist diese Frage noch immer ungeklärt. Aber wir kommen der Lösung langsam näher: Zuletzt hatte Hauptdarstellerin Emilia Clarke (33, "Ein ganzes halbes Jahr") die Schuld ihrem Kollegen Conleth Hill (54, "Dublin Murders") zugeschoben. Bei Jimmy Fallon (45) hatte sie behauptet, er hätte ihr auf einer Party verraten, dass der Becher von ihm stamme.

Öffentlich bekennen möchte sich der Varys-Darsteller aber wohl nicht dazu. Am Sonntag sagte der Schauspieler laut CNN auf "Channel 4": "Wissen Sie, es gibt keinen Beweis, dass es meiner war. Also ist die Anschuldigung hinfällig." Weiter führt er zu seiner Verteidigung an, dass er überdimensionale Arme bräuchte, um den Becher an diese Stelle gestellt zu haben. Was etwas übertrieben klingt, da es Drehpausen gibt und seine Figur in der Szene neben Clarke saß, vor der der Becher steht. Schließlich geht der "Lord Varys"-Darsteller dann auch auf Nummer sicher und scherzt: "Ohne einen Anwalt werde ich keine Kommentare mehr dazu machen. Es war auf jeden Fall keine Produktplatzierung."

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen