Aktualisiert: 29.10.2019 - 15:44

Die Kult-Auswanderer in Action Angst beim Canyoning: Wird Manu Reimann der rasante Lebensstil ihres Mannes zu viel?

Für Manu Reimann wird der Canyoning-Ausflug zur tränenreichen Zerreißprobe, aber sie meistert ihn.

Foto: © RTLZWEI

Für Manu Reimann wird der Canyoning-Ausflug zur tränenreichen Zerreißprobe, aber sie meistert ihn.

Deutschlands berühmtestes Auswandererpaar ist immer noch in Neuseeland unterwegs und auf ihrer Reise läuft weiterhin nichts wie geplant: Dieses Mal wird der Weltenbummlerin Manu eine Klettertour zum Verhängnis: Weder ihre körperliche Fitness noch ihre Höhenangst lassen Sie den Ausflug genießen.

Manu Reimann schwächelt schon wieder – und so langsam fragt man sich, ob sie dem rasanten Lebensstil ihres Mannes überhaupt noch gewachsen ist. Die beiden stürzten sich auf ihrer Neuseelandreise wieder in ein Abenteuer, eine Canyoning-Tour am Lake Wanaka stand an, wie gestern Abend in "Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben" um 21:15 Uhr auf RTL2 zu sehen war. Doch Spaß hatte nur Konny. Manu Reimann kam beim Canyoning physisch und psychisch an ihre Grenzen.

Canyoning-Ausflug mit Tränen: Sind die gemeinsamen Abenteuer der Reimanns vorbei?

Obwohl einen Tag zuvor Manuela Reimann bei einem Quad-Unfall auf den Kopf gestürzt war, ging es mit den Action-Abenteuern sofort weiter: Spontan machten sie und ihr Ehemann sich auf zum Canyoning. Ein wenig trat das Paar dann aber doch auf die Bremse, denn sie entschieden sich "nur" für eine Anfänger-Tour, die Konny mit folgenden Worte erklärte: "Wir haben jetzt die Hausfrauentour gebucht. Ich muss ja auch ein bisschen auf meinen Engel aufpassen. Nicht, dass sie zu übermütig wird, wie beim letzten Adventure, wo sie sich überschlagen hat, mit dem Quad."

Dieses Mal auf mehr Sicherheit bedacht, machten sich die beiden an den Aufstieg, um anschließend durch Klettern, Abseilen und Schwimmen die Schlucht zu bezwingen. Doch bereits auf dem Weg nach oben musste Manu zugeben: "Ich merke gerade, dass ich echt nicht mehr fit bin." Eine Aussage, die bei dem Actionjunkie Konny sicher gleich die Alarmglocken läuten lässt. Muss er seine wilden Abenteuer in Zukunft allein erleben?

Doch danach sieht es wohl eher nicht aus, denn Manu hat eine Erklärung für ihr Versagen parat und schiebt die Schuld auf den vergangenen Quad-Unfall: "Ich glaube, ich habe heute extrem mehr Angst als sonst. Vielleicht wegen gestern. Keine Ahnung."

Für Manu Reimann wird der Tour-Höhepunkt zum Horrormoment

Endlich stand das Highlight des Ausfluges an: der Sprung in den See von Wanaka. Normalerweise weinen an diesem Punkt Adrenalinfans, die sich für eine Canyoning-Tour entschieden haben, höchstens vor Glück, weil der große Moment endlich gekommen ist. Doch ganz anders Manu Reimann. Sie brach vor Angst in Tränen aus und bereute in diesem Augenblick vermutlich zutiefst, sich wieder einmal zu viel zugemutet zu haben.

Nachdem sie ängstlich mitteilte: "Ich schaffe es nicht. Stop! Ich kann das nicht. Ich komme da nicht runter", nahm sie am Ende aber doch all ihren Mut zusammen – und sprang schließlich doch. Konny Reimanns Anerkennung sicherte sie sich mit diesem Sprung auf jeden Fall – und auch ein schönes Frühstück, das es am nächsten Tag zur Belohnung gab.

Während Manu Reimann wahrscheinlich eine größere Verschnaufpause braucht, bevor es das nächste nervenaufreibende Abenteuer geben wird, hatte ihren Mann schon gleich darauf wieder das Actionfieber gepackt. Bei einem eigentlich gemütlichen Spaziergang in den tropischen Wäldern sprang er mal eben so von einer fünf Meter hohen Brücke in die legendären "Blue Pools".

Die Kult-Auswanderin schaffte den Sprung in den See durch ihre Willensstärke. Dass sie diese hat, zeigte sie schon mehrere Male, zum Beispiel als Manuela Reimann es schaffte, 15 Kilo abzunehmen .

In ihren Folgen erleben die Reimanns immer wieder Nervenkitzel pur. Möchten Sie noch mehr actionreiche Fernseh-Highlights oder zur Abwechslung mal etwas ruhigere Unterhaltung? Beides entdecken Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen .

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe