21.10.2019

Vermögens-Ranking Wie reich sind eigentlich die Mitglieder der britischen Royals?

Queen Elizabeth II. führt das Vermögens-Ranking laut einer neuen Studie an.

Foto: imago images / ZUMA Press

Queen Elizabeth II. führt das Vermögens-Ranking laut einer neuen Studie an.

Das britische Königshaus hat ein großes Vermögen angehäuft. Neben den Kronjuwelen besitzen die Mitglieder der Königsfamilie auch wertvolle Immobilien. Doch wie reich ist jedes einzelne Mitglied?

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, wie eine Prinzessin leben zu können? Die Pflichten, die zu einem Leben in einem Königshaus dazu gehören, sind sicherlich weniger beliebt, doch der Reichtum und die Auswahl an luxuriösen Wohnsitzen hätte sicherlich etwas. Das britische Königshaus besitzt die funkelnden Kronjuwelen, sowie wertvolle Immobilien, die ihren Reichtum wachsen lassen. Doch wie groß ist das Vermögen der einzelnen Mitglieder des britischen Königshauses wirklich?

Das Vermögen der einzelnen Mitglieder der britischen Königsfamilie

Die britische "Sun" hat eine Vermögensstudie in Auftrag gegeben, die sich mit der Vermögensverteilung der Royals beschäftigt hat. Auf dem vordersten Platz gibt es demnach jedenfalls keine Überraschung: Natürlich führt die Queen das Ranking auf Platz 1 an. Geschätzte 1,83 Milliarden Euro soll Queen Elizabeth II. besitzen. Der größte Anteil der Summe soll aus Steuern zustande gekommen sein. Zudem verfügt die Queen noch über ein Investment-Portfolio, das einen Wert von 580 Millionen Euro haben soll.

Schon fast weit abgeschlagen folgt als nächster in der Vermägensaufstellung der Thronfolger Prinz Charles. Er soll ein jährliches Einkommen von 24 Millionen Euro haben und insgesamt über ein Vermögen von 116 Millionen Euro verfügen. Prinz Charles besitzt tatsächlich ein eigenes Cricket-Feld und zusätzlich viele Ländereien.

Prinz Andrew soll dem Luxus nicht abgeneigt sein

Prinz Philipp muss sich mit einem Vermögen von 51 Milllionen Euro zufrieden geben. Prinz Andrew besitzt 66 Milllionen Euro und Prinz Edwards Vermögen wird auf 40 Millionen Euro geschätzt. Prinz Andrew soll gerne auf großem Fuß leben und dem Luxusleben nicht abgeneigt sein. Im Jahr 2016 geriet er in die Schlagzeilen, da er für die Strecke von Norfolk nach London einen Hubschrauber nutzte und für den Flug fast 3500 Euro ausgab. Auf die günstigere Alternative mit dem Zug hatte der Royal wohl keine Lust. Das Ticket für die Zugreise hätte ihn nur 40 Euro gekostet.

Prinz William und Prinz Harry gleichauf

Prinz William und Prinz Harry teilen sich ein Treppchen auf der Vermögens-Leiter und besitzen jeweils rund 35 Millionen Euro. Aus dem Erbe ihrer verstorbenen Mutter Diana sollen sie jeweils ungefähr 15 Millionen erhalten haben. Zudem bekommen Beide ein üppiges Taschengeld von der Queen und Prinz Charles, welches sich jährlich auf 4,5 Millionen Euro belaufen soll. Als Prinz Harry sein Haus für 2,7 Millionen Euro renovieren ließ, wurde dies aus Steuergeldern bezahlt.

Herzogin Kates Vermögen soll sich auf 9 Millionen Euro belaufen. Zudem soll sie gemeinsam mir ihrem Ehemann Prinz William mehrere Häuser in der Karibik besitzen.

Herzogin Meghan soll immerhin auf 7 Millionen Euro kommen. Bevor sie Prinz Harry heiratete war sie als erfolgreiche Schauspielerin tätig.

______________________________

Immer was los bei den Royals. Wie das britische Königshaus im internationalen Vergleich abschneidet, lesen Sie Hier: So reich sind die Royals wirklich und etwas zum Schmunzeln können Sie hier nachlesen: Die witzigen Kosenamen der Royals

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen