11.10.2019

Das kann teuer werden! "Helene Fischer Show": Achtung vor Ticket- Abzocke

Die Konzerte von Helene Fischer sind bei ihren Fans sehr beliebt. Doch jetzt gibt es Ärger wegen Ticket-Abzocke...

Foto: imago images / Christian Schroedter

Die Konzerte von Helene Fischer sind bei ihren Fans sehr beliebt. Doch jetzt gibt es Ärger wegen Ticket-Abzocke...

Viele Fans freuen sich, dass Helene Fischer bald wieder in Deutschland für die Aufzeichnung der "Helene Fischer Show" auf der Bühne steht. Tickets sind rar, doch die Fans versuchen trotzdem, welche zu ergattern. Welchen Preis man allerdings nicht zahlen sollte...

Für die Fans von Helene Fischer waren die letzten Monate eine wahre Durststrecke: Die Sängerin gab keine Konzerte, und auch TV-Auftritte gab es von ihr nicht. Für 2020 hat Helene Fischer zwei Konzerte angekündigt, die sie jedoch nicht in Deutschland, sondern in Österreich und der Schweiz geben wird. Sie wird im österreichischen Bad Hofgastein zu Gast sein und am 4. April bei "Sound & Snow" auftreten sowie am 5. April im Rahmen des "SnowpenAir". In Deutschland haben die Fans nur die Möglichkeit, ihrem Idol bei der Aufzeichnung fürs ZDF nah zu sein. Doch bei genau diesen Tickets für die "Helene Fischer Show" droht eine üble Abzocke über die Ticketplattform "Viagogo".

Abzocke bei Tickets für ZDF-"Helene Fischer-Show?

In der näheren Zukunft gibt es für Fans der beliebten Schlagersängerin nur eine Möglichkeit, Helene Fischer in Deutschland auf der Bühne zu erleben. Es ist bereits Tradition, dass der Fernsehsender ZDF am 1. Weihnachtsfeiertag die große "Helene Fischer Show" ausstrahlt und damit für Begeisterung in deutschen Wohnzimmern nach dem Auspacken der Geschenke und dem ersten Festtagsschmaus sorgt.

Die Aufzeichnung der Show wird bereits am 13. und 14. Dezember in der Messe Düsseldorf stattfinden. Die Tickets für die Show sind natürlich heiß begehrt und werden über den offiziellen Tickethändler "Eventim" vertrieben. Die teuerste Karte, mit der man ganz nah an der Bühne Platz nehmen kann und alles bestens im Blick hat, kostet 121 Euro. Das günstigste Ticket für die Show war für 71 Euro zu haben. Wenn man bedenkt, wie aufwendig die Produktion der Show ist und wie viele interessante Gäste das Publikum geboten bekommt, ist der Preis sicherlich angemessen. Allerdings gibt es einen Haken an der Sache – offiziell sind die Tickets für die Veranstaltung bereits ausverkauft.

Wie man vermeintlich noch an Tickets kommt

Der eingefleischte Helene-Fischer-Fan ist bestimmt bereit, vieles auf sich zu nehmen, um seinem Idol doch endlich einmal wieder nahe zu sein. Diese Hingabe macht sich nun die Ticketplattform "Viagogo" zunutze. Dort werden aktuell um die 100 Tickets für die bereits ausverkaufte "Helene Fischer Show" angeboten. Allerdings haben es die aufgerufenen Preise wirklich in sich. Am günstigsten käme man mit 178 Euro für eine Karte davon – jedoch könnte man für eine Karte sogar bis zu 3600 Euro ausgeben. Richtig – 3600 Euro für eine Karte!

"Viagogo": "Die Preise werden von den Verkäufern festgelegt"

Das Prinzip von "Viagogo" sieht so aus, dass sich die Plattform nur als Zwischenhändler versteht. Das bedeutet, dass die Privatverkäufer, die vermeintlich verhindert sind und nicht selbst auf das Konzert gehen können, die Preise für die Tickets selbst festlegen. "Viagogo" teilt dazu mit: "Die Preise werden von den Verkäufern festgelegt und können unter oder über dem Marktpreis liegen."

Allerdings verdient "Viagogo" selbst ebenfalls ordentlich an dieser fragwürdigen Praxis, sich mit der Hingabe der Fans für ihre Stars ein stattliches Nebeneinkommen zu sichern, weil die Plattform für ihren Service eine saftige Buchungsgebühr verlangt. Bei dem Beispiel des 3600 Euro teuren Tickets wären das immerhin, inklusive Mehrwertsteuer, 928 Euro!

Die Ticketplattform "Viagogo" preist die Buchungsgebühr folgendermaßen an: "Im Zuge der Buchungsgebühr ist es uns möglich, Ihnen einen großartigen Service bereitzustellen. Beispielsweise können wir dadurch die Gültigkeit Ihrer Tickets verifizieren […]."

Wie der Fan, trotz teuren Tickets, vielleicht doch draußen bleiben muss

Was allerdings gerne vergessen wird: Es gibt Veranstaltungen, für die die Tickets personalisiert werden, um bereits im Vorfeld die Gewinnmaximierung an einem Ticket durch zwielichtige Verkäufer zu verhindern. Auch die Tickets der ZDF-"Helene Fischer Show" sind laut Veranstalter personalisiert. Im schlimmsten Falle wird der treue Fan also mit seinem teuer erstandenen Ticket an der Einlasstür zur Veranstaltung abgewiesen.

Daher gilt: Augen auf beim Ticketkauf! Es ist stressfreier und günstiger, sich einen gemütlichen Fernsehabend mit Freunden und Familie anlässlich der "Helene Fischer Show" zu Hause zu machen, als unseriösen Ticketverkäufern viel Geld zu bezahlen und am Ende doch enttäuscht zu werden.

Helene Fischer
Helene Fischer

Riesen Ärger gab es auch wegen Andrea-Berg-Tickets – auch da handelte es sich um Viatoto-Tickets...

Weitere interessante Artikel zu beliebten TV-Sendungen finden Sie auf unserer Themenseite. Auch für Schlager-Fans haben wir einiges zu bieten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen