04.09.2019 - 08:57

Die Bott für die Umwelt Nina Bott ruft dazu auf, Verpackungen im Laden zu lassen

Nina Bott möchte Müllberge vermeiden.

Foto: imago images / Future Image

Nina Bott möchte Müllberge vermeiden.

Schauspielerin und Dreifachmutter Nina Bott setzt sich für die Umwelt und gegen Müllberge ein. Bei Instagram verkündete sie ihre Botschaft.

Nina Bott macht sich stark für die Umwelt! Vor kurzem postete die Schauspielerin und Moderatorin ein neues Foto auf ihrem Instagram-Account. Darauf ist zu sehen, wie sie mit dem Familienzuwachs entspannt in einem kleinen Hofladen nach regionalen Gemüsesorten Ausschau hält und beherzt zugreift. Die Idylle, die sie ihren Fans so offenbart, nutzt Nina Bott, um eine wichtige Botschaft in die Welt zu schicken, die uns alle betrifft. Denn anscheinend beschäftigt sie selbst in der heilen Welt des Bauernhof-Direktverkaufs stark die Sorge um unsere Umwelt.

Nina Bott für die Umwelt: "Sorgt dafür, dass alle Supermärkte genervt sind"

Neben dem Foto kommentiert Bott: "Und jetzt noch schnell 'ne runde müllfrei einkaufen vorm Mittagsschlaf hier im Hofladen vom Bauernhof wundert sich keiner... aber man hat übrigens in jedem Supermarkt das Recht seinen kompletten Müll dort zu lassen! So müssen die Supermärkte dann mit all dem Müll klarkommen und können die Hersteller dann evtl auf längere Sicht dazu bewegen, ihre Verpackungen zu überdenken... meine ehemalige GZSZ Kollegin @annemenden hat gerade den #leaveitthere ins Leben gerufen! So könnt ihr euren Verpackungsmüll im Supermarkt lassen und direkt alle daran teilhaben lassen und motivieren mitzumachen! Also... macht mit!!! Sorgt dafür das alle Supermärkte genervt sind von unserem Müll, damit die wiederum Druck bei den Herstellern machen [...]"

Mit Nachhaltigkeit gegen den Klimawandel

Schon ihr Einkauf direkt beim Bauern zeigt ihren Willen, sich für die Umwelt zu engagieren und nachhaltiger zu handeln. Mit ihrem Aufruf möchte Nina Bott sicherlich viele ihrer Fans dazu bewegen, wenn sie schon Verpacktes in einem konventionellen Supermarkt kaufen, diese mit dem Zurücklassen des Mülls irgendwann dazu zu drängen, Druck auf die Hersteller auszuüben. Denn nur durch das verantwortliche Handeln jedes einzelnen Konsumenten kann das Müllproblem und damit die Belastung der Umwelt angegangen werden. Die Schauspielerin ruft zudem dazu auf, den Hashtag #leaveitthere zu benutzen, damit man auch seine Freunde und Fans im Internet für diese Aktion begeistern kann.

Die Schauspielerin sorgte auch zuletzt für Aufregung und Spekulationen, als sie am "GZSZ"-Set gesichtet wurde: Kehrt Nina Bott wirklich zu "GZSZ" zurück?

Mit Reizthemen anzuecken – damit hat Nina Bott bereits ihre Erfahrungen gesammelt. Die letzte Aktion der Schauspielerin und dreifachen Mutter brachte ihr sogar bittere Tränen ein: Beim Stillen wurde Nina Bott aus einem Café geworfen.

Mehr Neuigkeiten zu TV-Sendungen finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen