23.08.2019

Schauspielerin Viola Wedekind "Sturm der Liebe"-Star bekommt Kind von Samenspender – unglaublich, was dann passiert

Von

Viola Wedekind (r.) von "Sturm der Liebe" erwartet ein Kind von Michael Fischer, der als ihr Samenspender vorgesehen war.

Foto: imago images / Lindenthaler

Viola Wedekind (r.) von "Sturm der Liebe" erwartet ein Kind von Michael Fischer, der als ihr Samenspender vorgesehen war.

Diese Geschichte ist kurios: "Sturm der Liebe"-Star Viola Wedekind will jahrelang ein Kind, sucht nach einem Samenspender – und verliebt sich.

Manche Geschichten sind so unglaublich, dass man sie nicht für wahr hält. Schauspielerin Viola Wedekind spielt in gewisser Weise die Hauptrolle in dieser Story, die nur das Leben selbst schreiben kann.

Der "Sturm der Liebe"-Star ist schwanger. Doch nicht von irgendwem. Die 41-Jährige hat sich in ihren Samenspender verliebt. Beide erwarten jetzt als Paar ein gemeinsames Baby. Doch wie kam es zu dieser ungewöhnlichen Entwicklung?

"Sturm der Liebe"-Star schwanger von Samenspender

Wedekind und ihr 62-jähriger Mann Jacques Breuer haben jahrelang versucht, ein Kind zu bekommen. Doch es wollte auf natürlichem Wege nicht klappen. Deshalb entschlossen sie sich für die künstliche Befruchtung und Samenspenden, investierten 30.000 Euro ins Familienglück – es wollte aber nicht klappen.

Ihre letzte Hoffnung war, auf eigene Faust einen Samenspender zu finden. Zwei Jahre ist es her, dass Wedekind und Breuer bei Tinder nach jemandem suchten, der ihnen zum Nachwuchs verhelfen sollte. "Es war ein Abenteuer", erzählt die Darstellerin aus "Sturm der Liebe" im Interview mit RTL. Schließlich lernten sie Michael Fischer kennen. Der 36-Jährige war bereit, seinen Samen zu spenden.

"Gegen die Liebe kann man nichts machen"

Doch wie so oft können Pläne scheitern. Denn die Ehe zwischen Wedekind und Breuer scheiterte, und damit offenbar auch die Samenspende mit Michael Fischer. Doch falsch gedacht: Der Lehrer blieb bei der Schauspielerin, beide verliebten sich ineinander. Wie es dazu kam? Sie erklärt: "Es ist außer Kontrolle geraten, uns aus den Händen geglitten". Und weiter: "Wir haben uns verliebt, und gegen die Liebe kann man nichts machen."

Auch ein "Rote Rosen"-Star schwebt auf Wolke Sieben: So lebt und liebt Schauspielerin Claudia Schmutzler. Sie ist übrigens die Nachfolgerin für Gerit Kling, die bei "Rote Rosen" aufhört.

Schließlich wurde Wedekind von ihrem neuen Partner, der eigentlich als Samenspender vorgesehen war, tatsächlich schwanger. Doch das Kind war nicht überlebensfähig, da es Fehlbildungen aufwies. Der Plan war, die Nachwuchs-Pläne ruhen zu lassen – doch schon jetzt erwartet Wedekind wieder ein Kind.

Bereits im Oktober werden Fischer und seine berühmte Partnerin das erste Mal Eltern, und zwar eines Jungen. Künstliche Befruchtung war nicht nötig. "Es ist und bleibt ein Wunder. Es ist eine einmalige Erfahrung", so Wedekind. Eine ganz besondere Familiengeschichte mit Höhen und Tiefen, die mit dem ersehnten Baby nun gekrönt wird!

___________________

Bei "Sturm der Liebe" gab es zuletzt eine Hochzeit mit Hindernissen. Lesen Sie hier mehr.

Weitere spannende Geschichten, auch über "Sturm der Liebe", finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen