09.08.2019

"Ich danke Dir, mein Engel!" Jürgen Drews: So süße Worte an seine Ramona zur Silberhochzeit!

1994 waren sie schon ein Paar. Sie sind es bis heute – und feiern Silberhochzeit: Jürgen Drews und seine Ramona.

Foto: Peter Bischoff/Getty Images

1994 waren sie schon ein Paar. Sie sind es bis heute – und feiern Silberhochzeit: Jürgen Drews und seine Ramona.

25 Jahre Ehe: eine lange Zeit und gerade im Show-Business eher selten anzutreffen. Jürgen Drews und seine Ramona scheinen das mit Bravour gemeistert zu haben – und feiern heute ihre Silberhochzeit!

"Ein Bett im Kornfeld" hat ihn 1976 zum Star gemacht – privat teilt er seit 25 Jahren sein Bett nur noch mit einer: seiner Ehefrau! Herzlichen Glückwunsch, Jürgen und Ramona Drews, zur Silberhochzeit!

Jürgen Drews: Verliebte Worte zur Silberhochzeit an seine Ramona

Kann denn Liebe wirklich sooo schön sein, zumal im Show-Biz? Sie kann – ganz offensichtlich. Jürgen Drews, selbst ernannter "König von Mallorca" und seit Jahrzehnten aus der Schlager- und Ballermann-Szene nicht wegzudenken, macht kein Hehl daraus, wie glücklich er mit seiner Ramona ist. Und das, obwohl die beiden fast ununterbrochen zusammen sind.

Heute genau vor 25 Jahren also gaben sich Jürgen Drews und Ramona das Jawort – da war er 49, sie 20. Ein ganz schön großer Altersunterschied – an eine lange, beständige Ehe der beiden dürften die wenigsten geglaubt haben. Doch es hat funktioniert – und wie. Über Instagram postet Jürgen Drews ein Foto von damals und schreibt dazu, an seine Frau gerichtet: "09.08.1994 bis heute und unendlich... 25 (!) unglaublich großartige Jahre! Ich danke Dir, mein Engel!"

Kurz, bündig, knackig: Braucht es noch mehr Worte? Nein, damit ist alles gesagt. Halt, ein paar angehängte Hashtags lässt sich der Sänger nicht nehmen, die einmal mehr untermauern, wie er für seine Gattin fühlt: #bestefrauderwelt #glücklichstermenschderwelt #biglove.

Auch Töchterchen Joelina, mittlerweile 23 Jahre alt, meldet sich zu Wort, schreibt "Ich liebe euch" unter den Post und setzt drei große rote Herzen dazu.

So kamen Jürgen Drews und Ramona zusammen

Kennengelernt haben sich Jürgen Drews und Ramona Middendorf 1989 bei einer Misswahl in Grömitz an der Ostsee. Er war 44, sie gerade einmal 16 Jahre alt. Wie die Zeitschrift "Das neue Blatt" berichtet, moderierte der Schlager-Star die Endrunde der Wahl, bei der Ramona teilnahm. Er habe auf "das schöne Mädchen mit der bodenständigen Art" von Anfang an ein Auge geworfen, heißt es weiter. Sie habe mit ihren Eltern in Schleswig-Holstein Urlaub gemacht, mehr als ein kurzer Plausch sei an dem Abend nicht drin gewesen.

Ein Jahr später waren beide wieder bei einer Misswahl zugegen – wie im Vorjahr führte Jürgen Drews durch die Show, Ramona war Kandidatin. Die Gelegenheit wollte der dann 45-Jährige offenbar nicht ungenutzt verstreichen lassen: "Ich stellte mich vors Mikrofon und bat Ramonas Eltern aufzustehen. Ich habe meine Arme ausgebreitet und verkündet: 'Darf ich Ihnen meine zukünftigen Schwiegereltern vorstellen?' – damit hatte ich die Lacher natürlich auf meiner Seite", zitiert ihn "Das neue Blatt". Und nicht nur die, sondern auch die Familie Middendorf: Ramona wurde vier Jahre später seine Gattin, ihre Eltern sind tatsächlich Jürgens Schwiegereltern geworden.

Der Schlagerbarde ist seitdem, also die letzten 25 seiner 74 Lebensjahre, praktisch rund um die Uhr mit Ehefrau Ramona zusammen. Noch mehr über Jürgen Drews und sein Familienleben lesen Sie hier.

Jürgen und Ramona Drews: Das Geheimnis ihrer Beziehung

25 lange, glückliche Jahre: Wie machen die beiden das bloß? Wir haben mal gesammelt – und zusammengetragen, was Jürgen und Ramona Drews über die Eckpfeiler ihrer Beziehung sagen.

Respekt: Der sei das Fundament ihrer Beziehung, sagt Ramona Drews "Bild" gegenüber: "Wir haben auch mal Reibungspunkte. Aber wir gebrauchen nie Schimpfwörter." Wir lieben uns wirklich noch wie am ersten Tag unseres Zusammenseins."

Kaum Streit: Schon gar nicht wegen Kleinigkeiten, sagte Jürgen Drews vor zwei Jahren, wie "InTouch" berichtete: "Das ist alles so unwichtig. Das besprechen wir kurz und dann ist gut. Solche Diskussionen kennen wir gar nicht." Für Streit sei ihm die gemeinsame Zeit mit seiner Ehefrau nämlich viel zu kostbar.

Treue: "Seit unserer Hochzeit lebe ich monogam", bekennt Jürgen Drews im Interview mit "Bild". Und er fährt fort: "Treu zu sein, ist mir bei Ramona nie schwergefallen, weil ich in ihr die Frau meines Lebens gefunden habe. Sie ist alles, was ich will."

Freiräume zugestehen: Seine Ramona, sagt Jürgen Drews bei "t-online", sei "eine absolute Pragmatikerin, die mit beiden Füßen auf dem Boden steht". Sie frage ihn oft, wo er seinen Kopf schon wieder habe. "Aber: Sie lässt mich trotzdem immer leben und machen. Das ist einfach geil, genau das brauche ich."

Intaktes Familienleben: Mit "TIK online" hat Jürgen Drews einmal darüber gesprochen, und er empfindet es so: "Innig. Sehr innig. Es vergeht kein Tag, ohne dass Joelina sich nicht abmeldet bei Ramona, oder Ramona versucht sie zu erreichen. (...) Und so ist Ramona bei mir auch. Wir sind immer in Verbindung. Immer, es ist egal wo ich bin. Wir trennen uns so wenig wie möglich – und genauso ist Joelina auch." Das Fazit von Jürgen Drews, warum es ihm so gut mit seiner Familie gehe, war: "Ich fühle mich wohl in meiner Haut, mit Ramona, wir haben eine super Tochter, alles perfekt."

Das heutige 25-jährige Jubiläum begeht das Paar laut "Bild" übrigens ganz romantisch zu zweit in einem Hotel im sächsischen Bad Elster, wo Jürgen Drews am Tag danach auftritt. Passt doch: Das glückliche Paar genügt sich eben voll und ganz. Schööön!!

BILD der FRAU gratuliert ganz herzlich zur Silberhochzeit!

Im vergangenen Jahr sah es für den Sänger nicht so gut aus: Nach einer Not-OP wurde Jürgen Drews absolute Ruhe verordnet. Sogar Konzerte musste er absagen. Lesen Sie, welche Angst Jürgen Drews' Frau Ramona hatte, ihn zu verlieren.

Noch viel mehr spannende Geschichten rund um die Themen Schlager und TV-Sendungen finden Sie ebenfalls bei uns.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen