19.07.2019

Nachwuchs mit 50 Caroline Beil spricht über ihr spätes Mutterglück

Von

Caroline Beil ist glücklich, erfolgreich – und mit 50 noch einmal Mutter geworden. Im Interview sprach sie über ihr Familienglück

Foto: imago images/Future Image

Caroline Beil ist glücklich, erfolgreich – und mit 50 noch einmal Mutter geworden. Im Interview sprach sie über ihr Familienglück

Als TV-Moderatorin Caroline Beil mit 50 noch mal Mutter wurde, hagelte es Kritik. Nun sprach sie über ihr spätes Mutterglück und verriet ihr Geheimnis für ein glückliches Leben.

Dank der Hilfe in einer Kinderwunschklinik wurde für Moderatorin Caroline Beil (52) der Traum vom späten Mutterglück wahr. "Wir haben es insgesamt zweimal probiert. Wenn es partout nicht geklappt hätte, hätten wir auch eine Adoption in Erwägung gezogen. Aber das zweite Mal war erfolgreich", sagte sie in einem Interview mit "Bunte".

Als wäre das nicht schon "Aufreger" genug, gab sie auch dem 16 Jahre jüngeren Philipp Sattler das Ja-Wort. Nun sprach Caroline Beil über ihre Mutterschaft und ihr Familienglück.

Caroline Beil: Späte Mutterschaft sorgte für Kritik

Als Caroline Beil mit 50 noch mal Mutter wurde, hagelte es Kritik, sie sei zu alt dafür. "Als es dann irgendwann öffentlich bekannt wurde, dass wir ein Baby erwarten war es auf dem Titel einer Zeitschrift. Das habe ich dann gepostet und es gab eben auch ein paar Kommentare, die waren extrem gehässig, extrem bissig und wirklich beleidigend. Das hat mich schon gewundert, also mit welcher Vehemenz da Mails verfasst wurden", sagte sie vox.de.

Von diesen Stimmen ließ sie sich jedoch nicht beeindrucken. Caroline Bei zu "Gala": "Ich bin einfach davon überzeugt, dass jeder sein Leben für sich lebt und nicht für andere. Wenn man sich nur Gedanken macht, was andere denken, verliert man sich."

Unterstützung in der Familie und im Umfeld

Unterstützung bekommt die Moderatorin in ihrer Familie. Während sie zu einem Event geht, kümmert sich ihr Mann um die seine und Caroline Beils Tochter, die kleine Ava und ihren Sohn aus der Beziehung mit dem Schauspieler Pete Dwojak, den sie im Alter von 43 Jahren zur Welt brachte. "Mein Mann hat alles im Griff. Da habe ich ein sehr gutes Gefühl", sagt sie.

Auch in der Kita, in die die kleine Ava inzwischen geht, herrscht eine angenehme, unterstützende Atmosphäre. "Das sind einfach lauter tolle Frauen, die ihr eigenes Ding machen." Helikoptermütter sucht man hier vergebens. "Es ist eine tolle Kita und Ava hat dort viele Freunde."

________________

Caroline Beil ist mit Ende 50 Mutter geworden – auch Verona Pooth hätte gerne mit fast 50 noch ein Baby. Ob Sie sich an Caroline Beil ein Beispiel nimmt? Erfahren Sie mehr darüber.

Zum Glück können sich die meisten Frauen aussuchen, ob und wann sie ihre Familienplanung angehen. Nichtsdestotrotz wächst das Risiko einer Schwangerschaft ab 40. Deshalb es wichtig über mögliche Risiken informiert zu sein.

Mehr zum Thema Schwangerschaft finden Sie auch auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen