17.07.2019

20 kg sollen runter Armin Rohde will abspecken – mit DIESER Diät

Von

Armin Rohde hat ein Ziel: Mit Intervallfasten und Sport sollen die Kilos purzeln.

Foto: Hannes Magerstaedt/Getty Images

Armin Rohde hat ein Ziel: Mit Intervallfasten und Sport sollen die Kilos purzeln.

Armin Rohde will sich wieder in Form bringen und setzt dabei auf Sport und Intervallfasten. Damit folgt er anderen Stars, die dies bereits erfolgreich geschafft haben.

Schauspieler Armin Rohde (64) hat mit Diäten bisher keine Schlagzeilen gemacht. Doch nun hat er genug davon, so viel Gewicht mit sich herum zu tragen, wie er der “Bild”-Zeitung verriet. Mit Intervallfasten und Sport hat er in den vergangenen Monaten bereits vier 4 Kilos abgespeckt. 20 weitere sollen noch runter.

Armin Rohde: Abnehmen mit Intervallfasten – für's Spiegelbild

Armin Rohde macht Intervallfasten nach der 16:8-Methode: "Ich esse 16 Stunden am Tag nichts", erklärt der Schauspieler dem Blatt. Zusätzlich setzt er auf Sport und Fitness, damit ihm sein Spiegelbild zukünftig wieder besser gefällt: "Ich war gerade einen Monat auf Mauritius zum Drehen. Da war ich jeden Morgen im Pool. Manchmal bin ich noch vor dem Frühstück 112 Bahnen geschwommen." Zu Hause bestehe sein Sportprogramm aus 15 Minuten am Rudergerät und 50 Minuten auf dem Laufband, so Rohde.

Mit Intervallfasten als Abnehm-Methode ist Armin Rohde nicht alleine. Der Diätansatz, der vielmehr eine langfristige Ernährungsweise ist, scheint auch anderen Prominenten zuzusagen. TV-Star Eckart von Hirschhausen (51) hat mit Intervallfasten erfolgreich abgenommen. Auch internationale Stars wie Jennifer Lopez (49) oder Hugh Jackman (50) sollen auf die Methode schwören.

Was verbirgt sich hinter dem Abnehm-Ansatz Intervallfasten?

Beim Intervallfasten handelt es sich um eine Art Kurzzeitfasten. So wird entweder auf Stunden- oder Tagesbasis gefastet und die restliche Zeit normal gegessen. Was außerhalb der Fastenzeiten gegessen wird, bleibt jedem selbst überlassen – eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist jedoch empfehlenswert. Zu den verschiedenen Formaten des Intervallfastens zählen unter anderem die 16:8- und die 5:2-Methode. Bei der 16:8-Variante, auf die auch Rohde schwört, fastet man 16 Stunden und in den restlichen acht Stunden wird normal gegessen. Beim 5:2-Intervallfasten wird fünf Tage die Woche normal gegessen und an zwei Tagen wird gefastet. Die Kombination von Intervallfasten und Sport kann den Gewichtsverlust natürlich zusätzlich unterstützen. Da sich das Kurzzeitfasten als langfristige Ernährungsweise eignet, soll es außerdem vorm gefürchteten Jo-Jo-Effekt schützen.

Auch Armin Rohde möchte sich mit Intervallfasten vor Gewichtschwankungen schützen: "Ich versuche ja schon länger, abzunehmen. Wenn ich es zu schnell mache, bringt das nichts. Deshalb lasse ich mir jetzt Zeit.“ verriet er der "Bild".

Inspirieren lassen kann er sich davon sicher auch von anderen Prominenten und ihren Abnehmefolgen:

Stars, die viel abgenommen haben

Beschreibung anzeigen

Lassen Sie sich auch auf unserer Themenseite Diäten von umfangreichen Abnehm-Tipps und verschiedenen Diätansätzen inspirieren. Mehr über das Thema Fasten erfahren Sie auf unserer Themenseite Heilfasten.

Seite