10.07.2019

"Wir sind jetzt eine Weile Off" Vera Int-Veen trauert: Moderatorin muss Abschied nehmen

Vera Int-Veen mit ihrer Hündin Emma: Die beiden waren nahezu unzertrennlich. Doch jetzt musste sich die Moderatorin verabschieden.

Foto: BORIS TRENKEL/action press

Vera Int-Veen mit ihrer Hündin Emma: Die beiden waren nahezu unzertrennlich. Doch jetzt musste sich die Moderatorin verabschieden.

Eigentlich läuft's für Moderatorin Vera Int-Veen gerade gut: sie ist glücklich verheiratet, erfolgreich im TV – doch jetzt muss die Moderatorin einen herben Verlust hinnehmen...

Vera Int-Veen ist mit Christiane, genannt Obi, glücklich verheiratet. Das Paar lebt ganz beschaulich zusammen mit seinen Hunden, und eigentlich fehlt es ihnen an nichts. Bis jetzt, denn die Moderatorin muss jetzt mit einem Schicksalsschlag fertig werden, genauso wie ihre Frau. Lesen Sie, welchen Verlust Vera Int-Veen verkraften muss.

Schwerer Abschied für Vera Int-Veen: Moderatorin trauert um Hund Emma

Wie die 51-Jährige ihre Follower jetzt über Instagram wissen ließ, ist Familienhund Emma gestorben. Über 15 Jahre hatte die Hundedame schon auf dem Buckel, wie sie erst kürzlich in einem Video mitteilte. Der Golden Retriever war immer wieder auf Instagram-Fotos und -Videos zu sehen.

Alle Aufnahmen zeigen, wie sehr Emma zur Familie gehörte und Vera ans Herz gewachsen war. Die Moderatorin hat ihr einen rührenden Text sowie ein Video gewidmet. Sie schreibt:

"Emma, 25.03.2004-09.07.2019: Wasserratte, Vielfraß, Kuscheltierchen, Nervensäge, liebstes Engelchen, Sensibelchen und Kämpferin... bis zum Schluss! Du fehlst uns unglaublich und wir vermissen dich jetzt schon unendlich doll. Du hast uns wahnsinnig viel Freude geschenkt und wir sind dankbar, dass du immer in unseren Herzen sein wirst.

Hab Spaß mit deiner Lotti und allen Freunden, die dich sicher schon mit einem Festmahl im Himmel empfangen haben.
Du warst 'ne kleine Rampensau und auch, wenn es schmerzt, du darfst deine letzten Auftritte noch mit der Welt teilen. Wir sind jetzt eine Weile Off, was ihr sicherlich alle versteht. Danke, Vera und Obi."

So stehen die Fans der Moderatorin bei

Und ob sie das verstehen: Veras zahlreiche Follower und Fans sind ebenfalls traurig und fühlen mit ihr – mehr als 30000 haben den rührenden Post gelesen bzw. gesehen. Wie sehr sie der Moderatorin beistehen, wird etwa in diesen Kommentaren deutlich:

  • run free, kleine Emma! Im Himmel wirst du erwartet und bist nicht alleine. Ihr beiden, es tut mir aufrichtig leid! Einen Hund zu verlieren tut unendlich weh
  • OH NEIN! HABT IHR NICHT DIESE TAGE GESAGT DASS ES IHR NICHT GUT GEHT UND SIE GEBROCHEN HATTE? EMMAS HUNDELEBEN WAR BESTIMMT KEIN HUNDELEBEN MIT EUCH AN DER SEITE. IHR KONNTET LIEBEN UND WURDET GELIEBT SO SCHLIESST SICH DER KREIS. DRÜCK EUCH GANZ FEST.
  • Mein Beileid,der Film sagt alles aus. Mir laufen die Tränen. Es sind nicht nur Tiere, Familie.Treu. Mit Worten kaum auszudrücken. Euch beiden viel Kraft.

Logisch, dass Vera Int-Veen und ihre Obi jetzt erst einmal trauern und den schmerzlichen Verlust verkraften müssen. Auch von uns unser aufrichtiges Mitgefühl – und wir wünschen den beiden viel Kraft!

Zu ihren "Extra-Pfunden" steht Vera Int-Veen schon lange. Sogar als Curvy-Model hat sich Vera Int-Veen schon versucht.

Schön, dass Vera Int-Veen jetzt auch offiziell die Liebe zu ihrer Ehefrau bekannt gibt.

Auch im Fernsehen ist die Moderatorin jetzt wieder zu sehen: Seit 2. Juni gibt sie in der aktuellen Staffel von "Schwiegertochter gesucht" auf RTL ihre Expertise in Sachen Liebe zum Besten.

Sie interessieren sich für TV-Sendungen wie "Schwiegertochter gesucht"? Dann schauen Sie doch mal auf unserer Themenseite vorbei.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen