09.07.2019

"Der Golemkönig" ist erschienen Neues Buch von Paluten: Die Bestseller der YouTube-Stars

Von

Palutens neues Werk heißt "Der Golemkönig"

Foto: Boris Lehfeld

Palutens neues Werk heißt "Der Golemkönig"

Im Frühjahr 2018 staunten viele nicht schlecht beim Blick auf die "Spiegel"-Bestsellerliste: In der Kategorie Belletristik-Hardcover stand dort zwischenzeitlich "Die Schmahamas-Verschwörung: Ein Roman aus der Welt von Minecraft Freedom" ganz oben. Co-Autor des Werks ist Paluten (31), ein YouTube-Star, der durch seine Let's Plays des Spiels Minecraft bekannt wurde. Etwa 3,3 Millionen Abonnenten hat Paluten, der eigentlich Patrick Mayer heißt, auf der Videoplattform.

"Die Schmahamas-Verschwörung" ist wohl ein gutes Beispiel dafür, wie viel Einfluss Influencer tatsächlich haben. Das Buch dürfte bei Lesern abseits der Minecraft- und YouTube-Welt kaum Interesse erweckt haben. Ebenso wenig wie Palutens neues Werk "Der Golemkönig: Ein Comic aus der Welt von Minecraft Freedom" (Community Editions). Dieses Mal gilt es für die Freunde ein Abenteuer in Golemetropolis zu bestehen, wo Golem Iggi sich in der Arena an die Spitze kämpfen will, um die Gunst des Golemkönigs zu erlangen. Die Sache hat natürlich einen Haken und Paluten, der Protagonist des Buchs, und seine Leute müssen sich einiges einfallen lassen, um einen der ihren zu retten... Neben Paluten haben auch andere Webstars ihre Community schon mit Büchern versorgt und wurden dafür gefeiert.

Auch diese Webstars haben Bestseller geschrieben

Gaming-Livestreamer MontanaBlack (31), der bürgerlich Marcel Eris heißt, hat auf YouTube über zwei Millionen Abonnenten. In seiner Autobiografie "MontanaBlack: Vom Junkie zum YouTuber", die im März erschienen ist, berichtet er über die Zeit, in der er drogenabhängig und obdachlos war. Um an Geld zu kommen, knackte er Autos und beging Einbrüche. Das Buch wurde zum Bestseller.

Auch ConCrafter (23) alias Luca Tilo hat nicht nur über drei Millionen Abonnenten, sondern auch ein erfolgreiches Buch namens "ConCrafter: Hallo, mein Name ist Luca" vorgelegt. YouTube-Stars wie LeFloid (31), Freshtorge (30), Jonas Ems (22) oder Luna Darko (28) sind ebenfalls bereits erfolgreich unter die Autoren gegangen.

Hank Green mit Bestsellerroman

Einen "New York Times"-Bestseller hat US-Star Hank Green (39) mit "Ein wirklich erstaunliches Ding" geschrieben. Gemeinsam mit seinem Bruder, dem Jugendbuchautor John Green (41, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"), brachte er 2007 den YouTube-Kanal "vlogbrothers" an den Start, der über 3,2 Millionen Abonnenten hat. Auch in "Ein wirklich erstaunliches Ding" geht es darum, wie schnell man im Internet berühmt werden kann.

Die 23-jährige April entdeckt darin eines Nachts in Manhattan einen drei Meter hohen Roboter in Samurai-Ausrüstung und dreht ein YouTube-Video über "Carl" - wie sie den Roboter nennt. Als klar wird, dass in Städten weltweit identische "Carl"-Skulpturen aufgetaucht sind, verbreitet sich Aprils Video millionenfach im Netz und macht sie auf einen Schlag berühmt. Immer mehr Verschwörungstheoretiker, die sogenannten Defender, sehen in der außerirdischen Intelligenz aber eine Bedrohung, gegen die es zu kämpfen gilt - und dazu gehört auch deren Entdeckerin April.

Seite