25.06.2019

Fans diskutieren fleißig Wut-Nachricht von Frank Rosin wegen "Causa Holzlöffel"!

Star-Koch Frank Rosin hat bei Facebook eine Nachricht veröffentlicht, über die seine Fans sehr angeregt diskutieren.

Foto: imago images/DeFodi

Star-Koch Frank Rosin hat bei Facebook eine Nachricht veröffentlicht, über die seine Fans sehr angeregt diskutieren.

Star-Koch Frank Rosin spricht bei Facebook Klartext. Er ärgert sich über die deutsche Gastronomie und die Behörden.

Bei Frank Rosin geht's heiß her. Der Star-Koch hat auf seiner Facebook-Seite ordentlich Dampf abgelassen. Er schreibt: "Die deutsche Gastronomie steht vor einem ökonomischen Scherbenhaufen." Dazu postet er einen Zeitungsartikel über eine Bio-Köchin. Was Rosin so auf die Palme gebracht hat und welche Rolle dabei ein gewöhnlicher Holzlöffel spielt, das erfahren Sie hier.

Frank Rosin veröffentlicht Wut-Nachricht zur deutschen Gastronomie

Auslöser der ganzen Diskussion ist die Geschichte von der Bio-Köchin Ushij Matzer. Rosin veröffentlicht einen Artikel zu dem Fall bei Facebook, der die Überschrift trägt: "Köchin geht nun wegen Holzkochlöffel in Haft". Dem Artikel zufolge bekam Matzer von der Baubehörde eine Strafe über 550 Euro, weil sie in ihrer Küche Kochlöffel und Schneidebretter aus Holz verwendet. Vorgeschrieben sind aber Utensilien aus Plastik. Matzer wehrt sich gegen die Strafe und will stattdessen für zweieinhalb Tage ins Gefängnis gehen.

Rosin: "Vor einem ökonomischen Scherbenhaufen"

Rosin ärgert sich nicht über das Verhalten seiner Kollegin Matzer. Er spricht bei Facebook über die deutsche Gastronomie und warnt, dass diese "vor einem ökonomischen Scherbenhaufen" stehe, da das Ausbildungsniveau dem Anspruch unserer Zeit nicht Folge leistet."

Und Rosin legt noch einmal nach: "Der deutsche Hotel- und Gaststättenverband furzt in seine alten Sessel, um bloß nicht in die Verantwortung zu gehen, eine grundsätzliche Veränderung vorzunehmen. So lange jeder Bundesbürger ohne Fachausbildung ein Restaurant oder Hotel eröffnen kann, ist das gastronomische Mittelalter sehr nah."

Rosin fragt Kollegen und Gaststättenverbände nach ihrer Meinung

Am Schluss seines Posts fragt er eine ausgewählte Runde nach der Meinung. Rosin hat unter anderem Kollegen wie Alfons Schubeck, Roland Trettl, Tim Raue, Tim Mälzer und Nelson Müller verlinkt. Dazu verschiedene Gaststättenverbände aus mehreren Bundesländern sowie einige Fernsehsender. Und am Schluss sogar Kanzlerin Angela Merkel.

Das sagen die Leser zum Rosin-Posting

Während der Star-Koch auf Antwort dieser Personen wartet, haben seine Fans den Post bereits fleißig kommentiert. Dabei geht es auch um das Thema, ob Holz oder Plastik in der Küche besser ist. Hier einige Beispiele aus den Kommentaren zu dem Post:

  • Nehmt euch ein Beispiel, hier in Südtirol brauchst du eine Befähigung. Gesellenbrief . Ansonsten bekommst du keine Lizenz. In Deutschland brauchst du einen Meisterbrief, um jemanden die Haare zu schneiden, kannst aber 'ne Kneipe eröffnen ohne Ahnung. Traurig...
  • Ich werd ein Essen, was mit Holzwerkzeugen hergestellt wurde, auch überleben, ...also kein Problem mit Holz .. KUNSTOFF MUSS WEG . Ich persönlich benutze so wenig Plastik wie möglich ...
  • Ich glaube, jetzt sind manche Institutionen völlig übergeschnappt. Ich bin nur der Meinung, dass der Beruf Gastronomie, ob Koch oder Service, eine gute Ausbildung haben muss und nicht jeder Quereinsteiger, der von Tuten und Blasen von der Gastronomie keine Ahnung hat, sich Gastronom nennen darf.
  • Ob hygienischer oder nicht: Holz ist NATÜRLICH. Und somit abbaubar. Wie konnte die Menschheit nur über Jahrtausende bestehen, wenn jetzt angeblich jeder Keim tödlich ist?
  • Ohne Ausbildung oder irgendeine Erfahrung dürfte so was nicht eröffnet werden, weder Hotel noch Restaurant. Ich bin ebenfalls gegen Plastik-Utensilien, weil es nicht wirklich hilfreich ist und wir schon genug Müll damit haben...

Das sind nur einige Stimmen der Leser. Der Beitrag scheint grundsätzlich bei vielen Menschen gut anzukommen und zu Diskussionen anzuregen. Nach wenigen Stunden wurde er mehr als 500 Mal kommentiert und bereits über 400 Mal geteilt.

Ob nun Holz oder Plastik: Rosin fordert weitreichende Maßnahmen in der Gastronomie. In seinem Post erklärt er: "Keine Ampel oder mit falschem Maß arbeitende Kontrolleure werden das mit der Causa Holzlöffel lösen." Es bleibt also abzuwarten, wie dieser Fall weitergeht.

___________

Obwohl Frank Rosin immer auf Qualität und Sicherheit achtet, können trotzdem Unfälle passieren. Im Mai gab es eine Explosion auf Mallorca! "Rosins Restaurants"-Team stand danach unter Schock. Hier mehr erfahren. Und hier lesen Sie, warum Frank Rosin vor wenigen Monaten aus eigener Sendung geflogen ist.

Mehr zu TV-Sendungen lesen Sie hier.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen