28.06.2019

Krebs-Tod mit 51 Beth Chapmans Kinder nehmen Abschied: "Meine Mami war meine Welt"

Von

Beth Chapman ist tot. Die Frau von Duane "Dog" Chapman starb mit 51 Jahren an Krebs.

Foto: imago images / UPI Photo

Beth Chapman ist tot. Die Frau von Duane "Dog" Chapman starb mit 51 Jahren an Krebs.

Beth Chapman ist tot. Die Ehefrau von TV-Kopfgeldjäger Duane Chapman starb im Alter von 51 Jahren. Sie litt seit längerem an Krebs. Nun verabschiedet sich ihre Familie mit emotionalen Nachrichten.

Eine Familie in Trauer. Duane Chapman (66), besser bekannt aus dem Fernsehen als "Dog - Der Kopfgeldjäger", und seine Kinder trauern um Beth Chapman. Am Mittwoch erlag sie mit 51 Jahren einem Krebsleiden.

Beth Chapman ist tot: So trauert ihr Ehemann

Duane Chapman selbst gab die traurige Nachricht auf Twitter bekannt. "Es ist 5:32 Uhr in Hawaii, um diese Zeit stand sie immer auf, um auf den Koko-Head-Berg zu wandern. Nur, dass sie heute die Leiter zum Himmel hochgelaufen ist. Wir lieben dich alle, Beth", schrieb der 66-Jährige. Sein Beitrag endet mit den Worten: "Wir sehen uns auf der anderen Seite."

Auch die Kinder nehmen Abschied

Beth Chapman war eine liebende Ehefrau und Mutter. Zusammen mit ihrem Mann Duane "Dog" Chapman hatte sie sich eine riesige Familie aufgebaut. Er hat insgesamt 12 eigene Kinder, sie brachte zwei Kinder mit in die Beziehung und beide bekamen zusammen außerdem zwei Kinder: Garry und Bonnie. Letztere trauert jetzt auf Instagram um ihre geliebte Mutter.

Ich bin so dankbar, dich meine Mutter nennen zu dürfen", schreibt die 20-Jährige unter ein Foto, auf dem sie ihre Hand auf die ihrer Mutter legt. "Ruhe in Frieden, Mama. Ich liebe dich so sehr". Weitere Bilder ihrer Mutter sind zu sehen.

"Meine Mami war meine Welt"

Auch Tochter Cecily, die Beth Chapman mit in die Beziehung mit dem Kopfgeldjäger brachte, trauert auf Instagram. Sie schreibt: "Meine Mami war meine Welt." Sie zeigt ein Gemälde ihrer Mutter, das mit Blumen verziert wurde. "Meine Mutter hätte das geliebt", merkt sie weiter an.

Chapmans litt an Kehlkopfkrebs

Beth Chapman hatte seit Jahren an Krebs gelitten. Wie "Hawaii News Now" vor wenigen Tagen berichtete wurde bei ihr Kehlkopfkrebs diagnostiziert. Einen Tag vor ihrem Tod veröffentlichte Duane Chapman bei Twitter von seiner Frau ein Foto aus dem Krankenhaus. Sie soll zuletzt im Koma gelegen haben.

Zwar zeigt das Bild lediglich Beths Hand. Doch ihre Fingernägel – die ihr immer sehr wichtig seien – sind top gestylt. "Ihr wisst ja, wie sie über ihre Nägel denkt!"

Beths Kampf gegen den Krebs ging weiter

Schon vor Jahren war die Frau des bekannten Kopfgeldjägers an Krebs erkrankt – einer wohl ziemlich aggressiven Form. "Gegen den Krebs zu kämpfen, ist der härteste Kampf, den ich je hatte", erklärte sie einst in einem Radiointerview beim Sender Q105. Vor allem aber ihr Glaube an Gott und die Liebe zur Familie habe ihr Kraft gegeben. Zwischendurch galt die 51-Jährige dann auch als geheilt. Doch der Kehlkopfkrebs kam vor einigen Monaten wieder.

Wie traurig: 2019 mussten wir uns schon von einigen Stars verabschieden – klicken Sie sich durch:

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen