13.06.2019

"Tietjen und Bommes" Bommes macht Schluss mit Talkshow – "Schon wieder kommt mir ein Mann abhanden"

Alexander Bommes macht Schluss mit der Talkshow "Tietjen und Bommes".

Foto: imago images/Jan Huebner

Alexander Bommes macht Schluss mit der Talkshow "Tietjen und Bommes".

Große Änderungen bei der NDR-Talkshow "Tietjen und Bommes". Moderator Alexander Bommes hört auf. Wie es mit der Kult-Sendung weitergeht, erfahren Sie hier.

Schlechte Nachrichten für alle Fans der NDR-Talkshow "Tietjen und Bommes". Nach rund viereinhalb Jahren hat Moderator Alexander Bommes nun überraschend seinen Rücktritt verkündet.

Alexander Bommes macht Schluss mit "Tietjen und Bommes"

Bommes erklärt seinen Entschluss: "Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber 'Tietjen und Bommes' war immer als ein schöner Ausflug geplant – ein Ende war klar, und doch werde ich noch lange davon zehren. Ich habe mit großer Freude mit Bettina und der Redaktion zusammengearbeitet und werde die Zeit in wertvoller Erinnerung behalten."

Alexander Bommes wird noch zwei Ausgaben am 14. Juni und 12. Juli moderieren, dann geht er auf eigenen Wunsch.

"Schon wieder kommt mir ein Mann abhanden"

Bettina Tietjen kommentiert den Bommes-Abgang mit folgenden Worten: "Schon wieder kommt mir ein Mann abhanden – wenn ich nicht seit 27 Jahren verheiratet wäre, würde ich denken, es liegt an mir ... Ich bedanke mich bei Alexander Bommes für viereinhalb schöne, abwechslungsreiche Jahre."

Das sagt der Sender zum Bommes-Ausstieg

Vom Sender gibt es ebenfalls ein Statement. Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Ich bedauere die Entscheidung von Alexander Bommes natürlich sehr. Er und Bettina Tietjen sind ein tolles Paar und hätten gemeinsam noch mindestens 27 weitere wunderbare Jahre moderieren können. Ich kann die Entscheidung aber nachvollziehen, Alexander Bommes hat mit der Moderation unserer Quiz-Sendungen und der Sportschau viel zu tun."

Lange Tradition der NDR-Talkshow

Der gebürtige Kieler Bommes war seit Februar 2015 Partner von Bettina Tietjen für den Talk aus Hannover. "Tietjen und Bommes" kommt einmal im Monat am Freitag um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen.

Bettina Tietjen ist schon viel länger dabei. Inklusive des Vorgängers "Stargeflüster" gibt es das Format bereits seit 1997. Die Moderationspartner an der Seite von Tietjen wechselten häufiger in der Zeit. Bis Mitte 2007 war Eva Herrmann dabei, nach einer kurzen Zwischenphase wurde die Sendung dann zu "Die Tietjen und Dibaba". 2009 übernahm Eckart von Hirschhausen an Tietjens Seite, 2015 folgte schließlich Alexander Bommes.

Wie geht es mit der Sendung weiter?

Wie es nach Bommes' Ausstieg mit dem Talk weiter geht, gab der NDR noch nicht bekannt. Weiterhin zu sehen sein wird Bommes in der ARD-Vorabend-Show "Gefragt – Gejagt". Vom 18. Juni an führt er wieder im Ersten um 18.00 Uhr durch neue Folgen der Quizsendung. Zudem wird der 43-Jährige im Ersten für die "Sportschau" und weitere Sportereignisse tätig sein.

Erfahren Sie hier mehr über ein bekanntes Gesicht bei "Gefragt – Gejagt": Wer ist eigentlich der "Quizdoktor"? Und mehr über Alexander Bommes und sein Privat-Leben, gibt's hier.

Lesen Sie hier mehr über TV-Sendungen.

Seite