07.05.2019

Feuer-Drama im Urlaubsparadies Explosion auf Mallorca! "Rosins Restaurants"-Team steht unter Schock

Frank Rosin ist schockiert über die Explosionen in einem Restaurant, in dem sein Team nach den Dreharbeiten seiner Show "Rosins Restaurant – Ein Sternekoch räumt auf!" unterwegs war.

Foto: Kabel Eins

Frank Rosin ist schockiert über die Explosionen in einem Restaurant, in dem sein Team nach den Dreharbeiten seiner Show "Rosins Restaurant – Ein Sternekoch räumt auf!" unterwegs war.

In einem Restaurant in der mallorquinischen Hauptstadt Palma gab es eine heftige Explosion – und das Produktionsteam von "Rosins Restaurants" war dabei vor Ort. Mehrere Menschen wurden schwer verletzt.

Erst kürzlich wurden die Dreharbeiten für neue Folgen des kabel1-Formats "Rosins Restaurant – Ein Sternekoch räumt auf!" auf Mallorca beendet. Grund genug für das Produktionsteam, diesen Erfolg mit einem gemeinsamen Abendessen zu feiern! Doch statt eines entspannten Zusammenseins der Schock: Im Restaurant der Feierlichkeiten kam es zu einer heftigen Explosion, bei der mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt wurden. Doch: Was ist überhaupt passiert?

"Rosins Restaurants": Drei Schwerverletzte nach Explosion

Laut Medienberichten ereignete sich das Unglück kurz vor Mitternacht in einer Tapas- und Cocktail-Bar im Stadtteil La Lonja in Palma. Ein lauter Knall ertönte, es folgten Schreie und unter den Gästen brach umgehend Panik aus. Durch eine heftige Explosion erlitten zwei Männer (34 und 48 Jahre) schwere Verbrennungen, ebenso wie eine 33-jährige Frau. Mitarbeiter aus dem Produktionsteam von "Rosins Restaurant" beschrieben im Interview mit BILD grausame Details des Vorfalls.

Demnach waren insbesondere die Verletzungen der Frau besonders schwerwiegend. Ihre Kleidung sowie ihre Haare sollen Feuer gefangen haben – das Gesicht habe stark geblutet. Aufgrund der Schwere der Verletzungen hätte sie sogar mit einem Helikopter in eine Spezialklinik nach Barcelona geflogen werden müssen.

TV-Team geschockt von den Ereignissen

Frank Rosins Team kam hingegen mit dem Schrecken davon – doch der Schock ob der tragischen Ereignisse sitzt tief. "Das Restaurantpersonal kümmerte sich sofort um die Verletzten. Da die Personen jedoch vor der Eingangstür zum Restaurant lagen, mussten alle Gäste an ihnen vorbei das Lokal verlassen und teilweise über die Verletzten steigen. Die Situation war grauenvoll", schilderte Kameramann Charly Grote die Situation im Gespräch mit der Zeitung.

Frank Rosin selbst war bei dem Unglück übrigens nicht persönlich vor Ort – er war wegen eines geschäftlichen Termins verhindert. Dennoch zeigte natürlich auch er sich bestürzt von dem Vorfall. "Es ist schrecklich, was passiert ist. Das ganze Team wünscht den Verletzten alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung."

Schnell wurde auch klar, was die Explosion genau verursacht hatte. Offenbar war ein mit Gas betriebener Brenner explodiert, der eigentlich zum Einsatz kommt, um hochprozentige Drinks in Flammen zu setzen. Besonders makaber: Sogenannte "Flaming Cocktails" gelten als Spezialität des Etablissements.

___________

Die Explosion auf Mallorca ist nicht die erste erschreckende Nachricht aus dem "Rosins Restaurant"-Kosmos. Bereits Ende 2018 wurde bekannt, dass ein Kollege von Frank Rosin eine Hand verlor – ebenfalls verursacht durch eine Explosion. Bei uns lesen Sie, wie tapfer er seinen Weg weitergeht. Bleibt nur zu hoffen, dass auch die in Mallorca verletzten Personen bald und möglichst vollständig genesen...

Alle weiteren News und Meldungen rund um TV-Sendungen aller Art finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite