13.04.2019

Kein Kapitän an Bord "Traumschiff" an Ostern: Darum fehlt Florian Silbereisen noch

An Ostern wird das "Traumschiff" wieder in See stechen. Aber ohne Kapitän. Warum Florian Silbereisen noch nicht dabei ist, das erfahren Sie hier.

Foto: ZDF/Dirk Bartling (2) Collage BILD der FRAU

An Ostern wird das "Traumschiff" wieder in See stechen. Aber ohne Kapitän. Warum Florian Silbereisen noch nicht dabei ist, das erfahren Sie hier.

Zum ersten Mal in der Geschichte wird "Das Traumschiff" ohne Kapitän in See stechen. Wer das Kommando in der Folge an Ostern übernimmt und wann Florian Silbereisen endlich an Bord geht, das erfahren Sie hier.

Die Fans können sich freuen. Am Ostersonntag (21.04.) präsentiert das ZDF eine neue Folge des "Traumschiffs". Los geht es um 20:15 Uhr und die Reise geht nach Sambia. Und es wird eine absolute Neuerung geben. Zum ersten Mal in der Geschichte der beliebten TV-Serie wird das "Traumschiff" ohne Kapitän an Bord unterwegs sein. Aber warum ist das so? Das ZDF hatte doch verkündet, dass Florian Silbereisen (37) neuer Chef auf dem Schiff wird. Lesen Sie hier, warum er an Ostern noch nicht dabei ist.

"Traumschiff" an Ostern: Darum fehlt Florian Silbereisen noch

An Ostern übernimmt aushilfsweise der erste Offizier Martin Grimm (gespielt von Daniel Morgenroth) das Ruder des Traumschiffes. Neben ihm und der aktuellen Stammbesetzung bestehend aus Barbara Wussow (57) als Hoteldirektorin Hanna Liebhold, Nick Wilder (66) als Dr. Sander und Harald Schmidt (61) als Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle werden natürlich auch wieder einige Gast-Stars zu sehen sein. Dirk Borchardt (50) spielt Liebholds Cousin, Gaby Dohm (75) eine renommierte Tierforscherin und Caroline Maria Frier (36) eine junge Journalistin.

Viel wurde bereits gerätselt, wer in der Folge an Ostern die Kapitänsrede halten darf – wenn kein Kapitän an Bord ist. Dies Geheimnis ist bereits gelöst: Harald Schmidt als Kreuzfahrtdirektor wird die ganz besondere Ehre zuteil.

Wann wird das "Traumschiff wieder einen Kapitän haben?

Da müssen sich die Fans noch ein wenig gedulden. Es gibt eine Lücke zwischen dem früheren Kapitän, Sascha Hehn und dem neuen, Florian Silbereisen. Das hat einen einfachen Grund: Der Terminplan von Silbereisen hat einen früheren Beginn in der Serie nicht zugelassen.

Erst am Weihnachten 2019 und Neujahr 2010 wird Silbereisen als neuer Kapitän im TV zu sehen sein. Dann wird die MS "Amadea" in der Karibik und in Kolumbien unterwegs sein. Silbereisen wird als Kapitän Max Prager das Kommando übernehmen.

Dreharbeiten mit Silbereisen haben begonnen

In dieser Woche stand Silbereisen dafür das erste Mal für das "Traumschiff" vor der Kamera. Silbereisen, der bereits 2017 einen "Traumschiff"-Gastauftritt hatte, ist der fünfte Kapitän, der das "Traumschiff" steuert.

Gegenüber "BILD" sagt Morgenroth, wie es weitergeht mit dem "Traumschiff": "Es wird künftig zwei Leute auf der Brücke geben." Ein weiterer starker Mann auf dem Kommandoposten! Das gab es so noch nie beim "Traumschiff". Morgenroth erklärt die Aufgabenteilung: "Florian ist der Kapitän und ich bin 1. Offizier mit Kapitänspatent. So ist die Rangfolge übrigens auf allen Schiffen. Aber diese Konkurrenzsituation hat natürlich auch Potenzial für Geschichten."

Nicht alle freuen sich auf Silbereisen

Im Januar hatte das ZDF bekannt gegeben, dass Silbereisen der neue Kapitän wird. Die Reaktionen der Fans danach waren sehr gemischt. Das ZDF erklärte die Wahl ihres neuen "Traumschiff"-Kapitäns so: "Er ist einer der interessantesten und beliebtesten Entertainer der jüngeren Generation und setzt die von Wolfgang Rademann begründete Tradition fort, Fiktion und Entertainment auf dem Schiff zusammenzuführen." Silbereisen sieht seiner Zeit auf großer See derweil gelassen entgegen. Zur Fan-Kritik sagte Silbereisen Ende Januar: "Ich weiß, was ich kann."

Florian Silbereisen neuer "Traumschiff"-Kapitän– das muss man wissen

Florian Silbereisen neuer "Traumschiff"-Kapitän– das muss man wissen

Beschreibung anzeigen

Darum verließ Sascha Hehn das "Traumschiff"

Sascha Hehn hatte seinen Ausstieg im vergangenen Mai bekanntgegeben und sich unzufrieden mit der Entwicklung der Reihe gezeigt. Sie haben "in den letzten zwei Jahren ihren Charme verloren", sagte Hehn der "Bild". Hehn war von 2013 an als Victor Burger auf dem Kapitänsposten. Das ZDF ließ sich nach Hehns Abschied viel Zeit für die Neubesetzung der wichtigen Stelle, deshalb gibt es jetzt die Folge ohne einen echten Kapitän.

Überraschender Neuzugang für das "Traumschiff"

Ende des Jahres wird nicht nur Silbereisen neu sein auf dem "Traumschiff". Gerade erst wurde bekannt, dass auch Sarah Lombardi bald an Deck des "Traumschiffs" anzutreffen sein wird. Das verriet die 26-Jährige bei Instagram. Dort schreibt sie: "Sooo leuteeee ... ich werde fürs Traumschiff drehen" und "freue mich so und fühl mich richtig geehrt". In den beiden kurzen Clips dazu ist außerdem zu sehen, wie sie und ihr Sohn Alessio (3) ein Kreuzfahrtschiff betreten.

Gerüchte und Spekulationen: Kommt Helene Fischer aufs Schiff?

Übrigens: Es gibt immer wieder Gerüchte, dass Helene Fischer auf das "Traumschiff" kommen soll. Die 34-Jährige war in der Vergangenheit bereits bei der Kultserie dabei, kennt sich also auf dem Schiff aus. Wird sie demnächst dort auf ihren Ex-Freund treffen? Dazu gibt es leider noch nichts Konkretes. Im Februar sagte ZDF-Redakteurin Andrea Klingenschmitt gegenüber der "BILD am Sonntag": "Wenn Helene Fischer das möchte, kann sie gern wieder zu uns aufs 'Traumschiff' kommen. Wir hätten nichts dagegen." Die Fans sicherlich auch nicht. Wir dürfen also gespannt sein, wie es mit dem "Traumschiff" weitergeht...

Mehr zu TV-Sendungen lesen Sie hier.

Und wussten Sie eigentlich, warum grüne Socken an Bord eines Kreuzfahrtschiffs unerwünscht sind? Hier gibt's die Antwort.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen