18.04.2019

Vom Schlager- zum Serienstar Jürgen Drews: Erste Fotos vom Dreh bei "Rote Rosen"

Jürgen Drews mischt jetzt auch in einer Telenovela mit: Bei "Rote Rosen" darf er sich selbst spielen. Jetzt gibt's auch erste Bilder vom Set.

Foto: ARD/Nicole Manthey

Jürgen Drews mischt jetzt auch in einer Telenovela mit: Bei "Rote Rosen" darf er sich selbst spielen. Jetzt gibt's auch erste Bilder vom Set.

Er kann einfach alles: Schlagerstar Jürgen Drews geht unter die Schauspieler und mischt demnächst auch in einer deutschen Serie mit. Lesen Sie, wann und wo.

... und schauspielern kann er auch! Jürgen Drews, nimmermüder Schlagerstar und selbst ernannter "König von Mallorca", kann offenbar nicht genug bekommen: jetzt wird der 74-Jährige Serienstar und steht für die erfolgreiche Telenovela "Rote Rosen" vor der Kamera. Wo und wann er uns bald im TV beglücken wird, lesen Sie hier. Außerdem gibt's erste Fotos vom Dreh mit Drews.

Jürgen Drews: Erste Fotos vom Dreh bei "Rote Rosen"

Für die überaus populäre ARD-Telenovela "Rote Rosen" übernimmt Jürgen Drews eine Gastrolle – und wer jetzt enttäuscht ist: es dreht sich nicht nur um eine Folge, sondern immerhin drei werden es sein. Die erste Episode mit dem Schlagerstar wird voraussichtlich am 9. Juli ausgestrahlt – gedreht wird am Set in Lüneburg seit wenigen Tagen.

Jetzt gibt es die ersten Fotos von "Onkel Jürgen" am Set – in einem kleinen Einspieler erzählt er, dass es Spaß macht, mitmischen zu dürfen. Gleichzeitig bekennt er, dass er die Serie überhaupt nicht kennt: "Guckt da mal rein, ich werd auch mal reingucken, weil ich muss offen zugeben, ich hab's noch nie gesehen." Immerhin weiß er, dass "Rote Rosen" seit zwölf Jahren läuft...

Und wen spielt Jürgen Drews eigentlich in den drei Folgen? Sich selbst natürlich – dabei wird er wohl Opfer einer Erpressung. Er verliert nämlich sein Banjo und erhält daraufhin einen mysteriösen Brief. Es scheint, als habe Gärtnerin Erika Rose (Madeleine Lierck-Wien) etwas mit dem Verschwinden des Musikinstruments zu tun...

Warum Frauen "Rote Rosen" lieben, hat Jenny Jürgens übrigens im Interview mit BILD der FRAU erklärt. Tolle Neuigkeiten zu "Sturm der Liebe" und "Rote Rosen" gab es neulich auch noch!

Der Schlagersänger ist nicht zum ersten Mal TV-Star

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der 74-Jährige als Schauspieler versucht: vor ziemlich genau einem Jahr war er in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" in einer Nebenrolle zu sehen, wo er den Schlagerstar Freddy Braun verkörperte. Den Nonnen von Kloster Kaltenthal durfte er damals "Oh du, my Darling, lass dich verführen..." vorträllern. Auch in der Serie "Notruf Hafenkante" war er in einer Gastrolle im Jahr 2012 zu sehen – oder in der Sitcom "Blockbustaz" auf ZDF Neo.

Was die wenigsten wissen: In dem Krimi "Das Syndikat" von 1972 spielte Jürgen Drews neben Mario Adorf sogar eine der Hauptrollen! Warum es damals mit der Filmkarriere nicht weiterging? In einem Interview mit "Spoton" von 2018 erklärte er: "...dann kam das Jahr 1976 und ich sang 'Ein Bett im Kornfeld'. Und damit war es vorbei. Es kam kein Angebot mehr. Damals waren die Vorurteile gegen Schlager groß."

Wie schön, dass die Ressentiments gegenüber Schlagerstars heute deutlich geringer ausfallen. Und "Onkel Jürgen" immer mal wieder vor die TV-Kamera treten darf. Wir freuen uns schon darauf!

"Rote Rosen" läuft immer montags bis freitags um 14:10 Uhr in der ARD.

__________________

Erst kürzlich wurde der "König von Mallorca" 74 Jahre alt. Die letzten 30 davon hat er praktisch rund um die Uhr mit seiner Ehefrau verbracht. Wie Jürgen Drews Ramona damals "rumgekriegt" hat...

Der Schlagerstar ist hart im Nehmen: kurz nach einer OP samt Klinikaufenthalt stand er im vergangenen Jahr wieder auf der Bühne. Lesen Sie, welche Angst Jürgen Drews' Frau Ramona hatte, ihn zu verlieren.. Auch Tochter Joelina hat um Papa Jürgen Drews gebangt.

Sie haben Lust auf noch mehr spannende Geschichten? Dann lesen Sie weiter auf unserer Themenseite rund um TV-Sendungen sowie Schlager.

Seite