26.03.2019

Neues PETA-Motiv Kai Wiesinger: Halb Mensch, halb Schimpanse

Von

Neue Kampagne "Menschenaffen raus aus Zoos": Kai Wiesinger setzt sich gemeinsam mit PETA für Menschenaffen ein

Foto: © PETA Deutschland e. V. / GABO

Neue Kampagne "Menschenaffen raus aus Zoos": Kai Wiesinger setzt sich gemeinsam mit PETA für Menschenaffen ein

Kai Wiesinger (52, "Kleine Haie") und die Organisation PETA werben mit einer neuen Kampagne für besseren Artenschutz. Das Foto, mit dem die Botschaft "Wir sind alle Tiere!" illustriert wird, zeigt das Gesicht des Schauspielers halb als Mensch, halb als Schimpanse.

"Es ist total absurd, dass eine Glasscheibe im Zoo oder ein Gitter uns [die Menschen und die Affen] so deutlich voneinander trennt, wo wir uns in Wahrheit so ähnlich sind. Mit dieser Kampagne weisen wir darauf hin, wie arrogant es ist, wie wir uns Tieren gegenüber verhalten und dass wir davon ausgehen, das Recht zu haben, über ein Tierleben zu bestimmen", erklärt Wiesinger sein Engagement.

Zusammen mit der Tierschutzorganisation fordert er "Menschenaffen raus aus Zoos" sowie ein generelles Zucht- und Importverbot für Menschenaffen, um die Gefangenschaft in Zukunft zu beenden.

Seite