21.03.2019

"Einfach nicht mehr möglich" Schlager-Hammer! Womit Eloy de Jong jetzt Schluss macht

Von

Mit seiner einfühlsamen Stimme trifft Eloy de Jong voll in die Herzen der Schlager-Fans. Doch für seine Karriere muss er nun Abschied von etwas sehr Wichtigem nehmen.

Foto: imago/Photopress Müller

Mit seiner einfühlsamen Stimme trifft Eloy de Jong voll in die Herzen der Schlager-Fans. Doch für seine Karriere muss er nun Abschied von etwas sehr Wichtigem nehmen.

Er hat in der Schlager-Branche Fuß gefasst: Eloy de Jong begeistert mit seinen neuen Songs. Jetzt musste er eine schwere Entscheidung treffen.

Eloy de Jong hat vor einigen Jahren einen neuen Karriereweg eingeschlagen. Mit modern interpretierten Schlager-Songs hat er die Herzen der Fans erobert. Und das, obwohl er in den 90er Jahren mit der Boyband "Caught in the Act" große Erfolge feierte.

Einst bestand "Caught in the Act", die vor allem mit ihrem Song "Love is everywhere" begeistern, aus vier Personen. Doch nun sind nur noch Bastiaan Ragas (47) und Lee Baxter (48) übrig. Denn nach Benjamin Boyce (50) hat nun Eloy de Jong (46) seinen Abschied von der Band verkündet – er steigt aus der Boygroup aus und wird in Zukunft nicht mehr mit seinen Bandkollegen auf der Bühne stehen.

Eloy de Jong steigt bei "Caught in the Act" aus

"Es ist mir einfach nicht mehr möglich, Familie, Solo-Karriere und Caught in the Act zeitlich unter einen Hut zu bringen", sagte er gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Ragas und Baxter, die beiden verbliebenen Bandmitglieder, "waren überrascht, aber hatten Verständnis für meine Entscheidung", so de Jong.

"Mein Ausstieg wird nicht das Ende der Band bedeuten"

Die beiden wollen demnach als Duo weitermachen. De Jong stellt klar: "Mein Ausstieg wird nicht das Ende der Band bedeuten, denn meine Kollegen Bas und Lee werden weitermachen. Und ich bin sicher, dass sich unsere Wege wieder kreuzen werden", so Eloy de Jong.

So bitter der Ausstieg von Eloy de Jong für eingefleischte "Caught in the Act"-Fans ist: Er kann sich nun voll auf seine Schlager-Karriere fokussieren. Eloy de Jong brachte 2018 seine Schlagerplatte "Kopf aus – Herz an" raus. Zuletzt rührte er zu Tränen, denn Eloy de Jong hat für seinen toten Sohn gesungen.

In den vergangenen Monaten war er unter anderem fester Bestandteil von Florian Silbereisens "Feste"-Shows in der ARD, sang dort zuletzt auch rührende Balladen mit Marianne Rosenberg. Florian Silbereisen selbst geriet zuletzt in die Kritik für seine Show "Ale singen Kaiser".

Die Band "Caught in die Act" wurde Anfang der 90er Jahre gegründet. 1998 trennte sich das Quartett. 2015 wurde als Trio ein Comeback gefeiert. Jetzt geht es als Duo weiter – ohne Eloy de Jong.

Weitere spannende Geschichten finden Sie auf unserer Themenseite Schlager.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen