22.03.2019

Fünf Kinder zwischen 17 und 3 Angelo Kelly: "Karriere und Ruhm dürfen nicht an erster Stelle stehen"

Angelo Kelly (3. v. l.) mit seiner Familie. Im Interview plaudert der 37-Jährige auch über seine fünf Kinder und ihr Leben auf der Bühne.

Foto: imago/Future Image

Angelo Kelly (3. v. l.) mit seiner Familie. Im Interview plaudert der 37-Jährige auch über seine fünf Kinder und ihr Leben auf der Bühne.

Angelo von der berühmten "Kelly Family" ist fünffacher Familienvater und geht mit Frau und Kindern auch dieses Jahr wieder auf Tour – im Interview mit BILD der FRAU spricht er über den Nachwuchs – und verrät, dass er sich schon auf die Zeit nach der Pubertät freut.

Mit der "Kelly Family" war er schon vor fast 30 Jahren erfolgreich. Mittlerweile hat Angelo Kelly längst seine eigene Familie gegründet. Der 37-Jährige setzt die Tradition allerdings erfolgreich fort und ist mit seiner eigenen kleinen "Kelly Family" auch dieses Jahr wieder auf Tournee. Und zwar ebenfalls recht erfolgreich. Im Interview mit BILD der FRAU verrät Angelo Kelly unter anderem, warum er sich darauf freut, wenn alle seine Kinder die Pubertät hinter sich gelassen haben – wobei das noch dauern kann: das Nesthäkchen ist gerade einmal drei Jahre alt...

Interview mit Angelo Kelly über seine Kinder und das Leben auf der Bühne

BILD der FRAU: Lieber Angelo, Sie sind jetzt Pate beim Kinder-Wettbewerb "Dein Song" von KiKa. Was bringen Sie den jungen Musikern bei?

Angelo Kelly: Mir ist wichtig, dass sie verstehen, dass Karriere und Ruhm nicht an erster Stelle stehen dürfen. Musik muss eine Leidenschaft sein, Star zu sein darf nicht der Antrieb sein.

Ihre fünf Kinder sind schon kleine Stars, stehen mit Ihnen auf der Bühne – streben einige bereits eine Solo-Karriere an?

Mein ältester Sohn Gabriel ist jetzt 17 und schreibt schon eigene Songs. Er will in den nächsten Jahren bestimmt auf eigenen Beinen stehen.

Hübsch ist er auch, Angelos ältester Sohn: kein Wunder, dass Gabriel Kelly sich zum Teenie-Schwarm mausert.

Helen, Ihre 16-Jährige, näht gern. Geht sie in die Mode?

Sie hat sehr viel Talent und guckt auch schon nach Studiengängen in diesem Bereich. Sie dreht kleine Filmchen und zeigt darin, wie sie Kleider schneidert.

Pubertät? Bin froh, wenn's vorbei ist

Klingt toll. Was ist mit Emma?

Unsere 13-Jährige liebt Musik und Schauspiel. Allerdings wird es gerade richtig spannend mit ihr, weil sie langsam in die Pubertät kommt. Bei unseren beiden Ältesten haben wir das Schlimmste ja schon überstanden.

War es echt so schlimm?

Ist doch normal: Die Kinder testen dann ihre Grenzen aus und sind muffelig. Auch wenn alle da durchmüssen – ich bin froh, wenn's vorbei ist.

Wie geht es Nesthäkchen William?

Er ist unsere Rampensau – mit gerade mal dreieinhalb Jahren (lacht). Während unserer letzten Tour hat er richtig die Bühne gerockt.

Hier erzählt Angelo Kelly, wie es ist, mit den Kindern auf der großen Bühne zu stehen.

Früher waren Sie das Nesthäkchen, heute sind Sie Familien-Oberhaupt. Wie fühlt sich der Rollentausch an?

Da wächst man ja rein. Heute bin ich es, der versucht, das möglich zu machen, was unmöglich erscheint. Ich bin einfach sehr stolz, dass wir dieses Comeback geschafft haben.

Angelo Kelly lebt heute mit seinen fünf Kindern und seiner Frau Kira (41) in einem Cottage in Irland. Übrigens: Angelo Kelly war schon als Kind in seine Frau verliebt. Wie die beiden sich kennengelernt haben, lesen Sie hier.

Vor kurzem hat Angelo Kelly erstmals über den tragischen Tod seiner Mutter gesprochen: Sie litt an Krebs und lehnte aufgrund ihrer Schwangerschaft eine Chemotherapie ab.

Auch Patricia Kelly litt an Brustkrebs – erfahren Sie hier mehr darüber. Und Michael Patrick Kelly hat zuletzt über seine schwere Kindheit gesprochen. Warum er keine Freunde hatte, lesen Sie hier.

Mehr über Schlager lesen Sie hier.

Seite