04.03.2019

Auf dem Sofa: Tabu oder nicht? Martin Rütter postet Kuschelfoto mit Hund – so reagieren Fans

Was sagt TV-Hundetrainer zum Thema Hund auf der Couch? Mit einem Kuschelfoto hat er jetzt ein klares Statement abgegeben.

Foto: Klaus Grittner

Was sagt TV-Hundetrainer zum Thema Hund auf der Couch? Mit einem Kuschelfoto hat er jetzt ein klares Statement abgegeben.

Martin Rütter hat ein Foto von sich und seiner Hündin gepostet, mit der er auf dem Sofa kuschelt. Was der TV-Hundetrainer selbst dazu sagt – und wie seine Fans darauf reagieren.

Martin Rütter ist bekanntermaßen erfolgreicher TV-Hundetrainer. Was er Hunden zugesteht und was nicht, ist für viele ausschlaggebend als Erziehungsratgeber. Jetzt hat der 48-Jährige ein Foto von sich und seiner Mischlingshündin Emma gepostet, wie die beiden kuschelnd auf dem Sofa liegen. Wie die Fans darauf reagieren, lesen und sehen Sie hier.

Martin Rütter und seine Hündin Emma: Kuschelfoto auf dem Sofa

Also, wie ist das jetzt mit Hunden auf dem Sofa: dürfen sie oder dürfen sie nicht? Ein klares Statement liefert Martin Rütter mit einem aktuellen Post, das ihn auf dem heimischen Sofa zeigt – kuschelnd mit seiner Hündin Emma.

Das bedeutet doch wohl: Hund auf dem Sofa ist absolut okay! Und weil der Hundetrainer die Diskussionen zu dem Thema kennt, fügt er eine humorige kleine Erklärung dazu, warum es sich auf diesem Foto im Grunde genommen anders verhält: "Was gibt es schöneres als nochmal auf der Couch einzudösen?! Richtig, mit dem Hund auf der Couch einzudösen. Und an alle, die jetzt schreien 'Ein Hund gehört nicht auf die Couch!', denen sei gesagt: Emma liegt ja genau genommen gar nicht auf der Couch, sondern auf MIR... Also für mich klarer Fall von FREISPRUCH."

So reagieren seine Fans

Logisch eigentlich, dass die ganz große Mehrheit seiner Fans begeistert ist von Martin Rütters Foto und der Aussage dazu. Von allen Seiten gibt es Zustimmung – hier und da auch ein Eingestehen, dass das mit dem anfänglichen Sofa-Verbot einfach nicht geklappt hat...

  • Wir waren auch erst gegen die Couch, aber wir wurden eines besseren belehrt
  • Es ist beruhigend zu sehen, dass auch ein Martin Rütter Schwächen beim Thema Hund hat
  • Das habe ich lange strikt abgelehnt, bis Zelda in unser Leben kam

Vor allem haben viele Hundehalter und Rütter-Fans Fotos von ihrem Hund auf der Couch gepostet – und da sind wirklich zuckersüße darunter:

"Eine Couch ohne Hund ist keine Couch..."

"... es ist doch immer so bequem mit Kissen"

"Was das darf ich nicht... Quatsch, oder???"

Ganz ehrlich: Kann an so viel Hundeliebe irgendetwas falsch sein...?

Übrigens: einer Studie zufolge teilen sich Frauen nicht nur sehr gerne das Schlafzimmer mit ihrem Hund, sie schlafen dann im Zweifelsfall sogar besser...

Erst vor wenigen Wochen sorgten sich zahlreiche Fans um Martin Rütter wegen Krankenhaus-Fotos, die der TV-Hundetrainer von sich gepostet hatte.

Warum ist "der Hundeprofi" Martin Rütter eigentlich so erfolgreich? Das erklärte der 48-Jährige selbst. Wie "der Hundeprofi" privat so tickt, können Sie hier lesen.

Erfahren Sie auf unserer Themenseite mehr über Haustiere.

Mehr über beliebte TV-Sendungen lesen Sie hier.

Seite