01.02.2019

Ehe-Interview Andrea Sawatzki & Christian Berkel: "Ich würde dich jeden Tag wieder heiraten" – "Ich dich auch!"

Andrea Sawatzki und Christian Berkel sprechen im großen Ehe-Interview offen über ihre Beziehung – privat und beruflich.

Foto: imago/News4HH

Andrea Sawatzki und Christian Berkel sprechen im großen Ehe-Interview offen über ihre Beziehung – privat und beruflich.

Andrea Sawatzki und Christian Berkel sind privat schon lange ein glückliches Paar. Im großen Ehe-Interview sprechen sie über ihre neue TV-Komödie und die Liebe.

Im echten Leben sind Andrea Sawatzki und Christian Berkel seit Jahren ein Paar, auf dem Bildschirm jetzt auch. Nur dass die beiden sich in ihrer neuen TV-Komödie so richtig in den Haaren liegen: Rosenkrieg! Im großen Ehe-Interview mit BILD der FRAU sprach das Paar über das Geheimnis der Liebe im Hause Sawatzki-Berkel und wie sich der Rosenkrieg als Filmrolle anfühlte.

Andrea Sawatzki und Christian Berkel über die Ehe

BILD der FRAU: Wenn Sie abends nach Hause gefahren sind, haben Sie dann noch über Ihre Filmfiguren gesprochen?

Andrea Sawatzki: Nein, wir sprechen sehr selten über die Dreharbeiten. Wir sind dann wieder Familienmenschen und reden darüber, dass die Hunde raus müssen, und ob unsere Kinder zum Abendessen da sind.

Sind Sie als Ehepaar ein gutes Team?

Christian Berkel: Ja, aber ich mag den Begriff nicht.

Andrea Sawatzki: Team klingt so nach Arbeit - als ob wir irgendwelche Aufgaben gut bewältigen müssten.

Christian Berkel: Wir sind zwei Individualisten, die sich aufeinander einstellen.

Hm, und das funktioniert?

Andrea Sawatzki: Ja, wir sind Liebende. Wir akzeptieren die Freiheitsliebe beim anderen.

So geht das Paar mit Konflikten um

Kracht es nie bei Sawatzki-Berkels?

Christian Berkel: Selten. Wir haben manchmal unterschiedliche Positionen. Andrea zum Beispiel mag es nachts gern kalt und ich lieber wärmer. Sie hat am liebsten minus 10 Grad im Schlafzimmer (lacht).

Andrea Sawatzki: Christian dreht nachts heimlich die Heizung auf, und ich stell sie wieder ab. Wir nehmen das mit Humor. Ich finde es lustig, wenn er mir Streiche spielt.

Christian Berkel: Wir schaffen es, den anderen einfach so sein zu lassen, wie er ist. Das habe ich von Andrea gelernt.

Andrea Sawatzki: Das Geheimnis einer funktionierenden Beziehung ist doch, dass man sich als Person weiterentwickelt, nicht stehen bleibt. So bleibt man dann auch für den Partner neu und überraschend.

Christian Berkel: In unserer Gesellschaft soll immer alles möglichst gleich sein, fast identisch. Alle ziehen sich gleich an, haben die gleichen Vorstellungen vom Leben. Dabei ist es doch viel spannender, wenn der andere ein Gegenpol ist. Kompromisse müssen ja trotzdem mal sein.

Wer gibt bei Ihnen als Erster nach?

Andrea Sawatzki: Das passiert meistens gleichzeitig.

Christian Berkel: Irgendwann müssen wir immer beide lachen.

So denkt das Paar über das Thema Rosenkrieg

Fiel es Ihnen schwer, sich vor der Kamera zu streiten?

Andrea Sawatzki: Nein, das war ein Riesenspaß. Christian ist ein toller Kollege. Anfangs waren wir schon nervös. Aber dann war es so lustig.

Christian Berkel: Es war super. Wir haben selten so viel gelacht. Langweilig wäre es gewesen, wenn wir ein harmonisches Paar hätten spielen sollen.Einen Rosenkrieg wie im Film gibt's bei Trennungen ja oft.

Andrea Sawatzki: Leider. Traurig.

Christian Berkel: Paare behaupten in der Trennungsphase oft, dass sie sich auseinandergelebt haben. Das eigentliche Problem wird nicht aufgearbeitet, stattdessen um Geld gestritten, Rache für Kränkungen ausgeübt. Warum sagt keiner: "Das und das hat mich konkret verletzt."?

Raten Sie Paaren zu einem Ehevertrag?

Christian Berkel: Wir haben keinen. Jeder Jurist würde das tun. Aber uns widerstrebt das.

Warum?

Christian Berkel: Wenn ich zu Beginn der Ehe bereits das Ende vertraglich absichere, dann kann ich nur sagen: viel Glück! Das ist eben das Risiko, dass es möglicherweise nicht funktioniert.

Andrea Sawatzki: Wenn ich nicht bereit bin, dieses Risiko einzugehen, sollte ich es gleich sein lassen. Im Ernstfall muss man dann einen vernünftigen Umgang mit dem Scheitern hinbekommen – dann strengt man sich vielleicht auch etwas mehr an.

Das Fazit des Paares

Was haben Sie durch den Film gelernt?

Andrea Sawatzki: Dass Scheidung schrecklich kompliziert ist. Gott sei Dank lassen wir uns nicht scheiden.

Christian Berkel: Furchtbar wäre das.

Würden Sie noch mal heiraten?

Christian Berkel: Ich würde meine Frau jeden Tag noch mal heiraten.

Andrea Sawatzki: Ich würde dich auch jeden Tag wieder heiraten.

_____________

Für uns gehören Andrea Sawatzki und Christian Berkel auch zu den Promis, die schon lange ein glückliches Paar bilden:

Andrea Sawatzki und Christian Berkel leben eine glückliche Beziehung. Viele wertvolle Tipps rund um das Thema Beziehung finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen