25.01.2019

Im Interview Barbara Wussow: Bevor mir der Kragen platzt, lach ich lieber

Barbara Wussow versucht, alles nicht so eng zu sehen und viel zu lachen. Lesen Sie mehr über die "Traumschiff"-Schauspielerin im Interview.

Foto: imago/Future Image

Barbara Wussow versucht, alles nicht so eng zu sehen und viel zu lachen. Lesen Sie mehr über die "Traumschiff"-Schauspielerin im Interview.

Barbara Wussow lacht viel und gern. Im Interview spricht die 58-Jährige über "Das Traumschiff" und wie sie mit der Trennung von ihrer Familie während der Drehzeiten umgeht.

Schiff ahoi – kein Neujahr ohne "Das Traumschiff". Seit einem Jahr gehört die Schauspielerin Barbara Wussow zur festen Crew an Bord. Im Interview mit BILD der FRAU verrät sie, wie sie das Leben auf hoher See und die Trennung von ihrer Familie meistert....

So erging es Barbara Wussow auf dem "Traumschiff"

BILD der FRAU: Das erste "Traumschiff"-Jahr ist um: Wie ist es Ihnen an Bord ergangen?

Barbara Wussow: Es war wirklich ein Traum. Ich bin so demütig und dankbar, denn die Erlebnisse, die ich hatte, waren einmalig.

Sie waren für den Dreh mehrere Monate lang weg von zu Hause. Hatten Sie ein bisschen Heimat dabei?

Oh ja, ganz viel sogar. Meine Tochter hatte mir verschiedene Kuscheltiere mitgegeben, mein Sohn Zauberkarten. Ich habe auch immer viele Fotos meiner Familie dabei, und künftig werde ich auch Fotos von unserem Hund mitnehmen. Seit sechs Wochen haben wir ein Beagle-Harrier-Mädchen aus einer Tötungsstation aus Rumänien. Sie heißt "Gini" und ist entzückend und süß.

Das klingt ja wunderbar. Da war 2018 ja ein rundum gutes Jahr für Sie, oder?

Ja, 2018 war super. Ich bin sehr dankbar, dass ich so viele tolle Figuren spielen durfte. Jetzt klopfe ich erst mal dreimal auf Holz. Ich war auch gerade für drei Tage In Manila, weil ich dort Schirmherrin für ein Projekt mit Slumkindern bin. So viel Schmutz, so viel Elend, aber auch so viele entzückende Kinder. Da werde ich dann auch wieder dankbar.

Barbara Wussow und ihre entspannte Lebenseinstellung

Sie klingen sehr entspannt.

Ja, ich kann nur raten, nicht alles so eng zu sehen, sich nicht so sehr stressen zu lassen.

Haben Sie noch weitere Tipps, um relaxt zu bleiben?

Viel lachen. Humor ist wichtig. Denn Humor ist der Knopf, den man drückt, bevor einem der Kragen platzt. Einmal am Tag gut lachen - das strahlt sofort in die Augen hinein. Und das wiederum strahlt dann auch zurück auf die Mitmenschen.

Und wie ist das mit dem Älterwerden? Sehen Sie das mit den Fältchen auch so locker?

(lacht) Wie jede Frau habe auch ich ein Problem damit. Morgens wache ich auf und denke: Um Gottes Willen, was sind denn das für neue Fältchen?! Aber dann sage ich mir wieder: Ich betrachte sie einfach als Sonnenstrahlen, und im Laufe des Tages werde ich immer jünger und jünger. Ich bin ein Nachtmensch und lache mir die Falten einfach weg.

ZUR PERSON:

Barbara Wussow ist am 28. März 1961 (Sternzeichen Widder) in München geboren. Sie ist Österreicherin. Ihr TV-Debüt hatte sie 1985 in der "Schwarzwaldklinik", 1997 und 2004 spielte sie bereits in einzelnen Folgen bei "Das Traumschiff" mit, 1997 hatte sie in der Serie "Singles" eine Rolle. 2006 konnte man sie in "Agathe kann's nicht lassen" und 2010 in der "Mordkommission Istanbul" sehen.

________________

Viele weitere, spannende Artikel zum Traumschiff und anderen Fernsehsendungen finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Barbara Wussow lacht die Fältchen einfach über Nacht weg! Wie Sie Ihr Gesicht auch mit über 50 jugendlich frisch halten, verraten wir Ihnen hier!

Es gibt auch ein paar Beauty-Tipps, mit denen Sie bestimmt jünger geschätzt werden.

Lesen Sie außerdem, was ein Experte zum Thema gesund altern sagt, denn das geht mit Genuss viel besser als mit Askese sowie viele spannende Ratgeber zu Anti-Aging und Hautpflege.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen