28.12.2018

Frauen-Power-Duett Helene Fischer & Kerstin Ott: "Regenbogenfarben" auf dem Weg zum Mega-Hit

Bei der "Helene Fischer Show" traten Kerstin Ott (l.) und Helene Fischer zum ersten Mal als Duett auf . Sie sangen den Song "Regenbogenfarben", der ab sofort auch als Single erhältlich ist.

Foto: ZDF/Michael Zargarinejad

Bei der "Helene Fischer Show" traten Kerstin Ott (l.) und Helene Fischer zum ersten Mal als Duett auf . Sie sangen den Song "Regenbogenfarben", der ab sofort auch als Single erhältlich ist.

Was für ein außergewöhnliches Duett: Helene Fischer und Kerstin Ott bringen zusammen eine Single raus. Der Song heißt "Regenbogenfarben" – und die Botschaft, die dahintersteckt, ist eine ganz wichtige.

Diese Nachricht dürfte jeden Fan freuen: Helene Fischer und Kerstin Ott gibt es jetzt im Duett. Die beiden haben den Song "Regenbogenfarben" zusammen aufgenommen und die Single ist jetzt erhältlich. Am 1. Weihnachtsfeiertag in der "Helene Fischer Show" haben Fischer und Ott den Song bereits präsentiert. Fast sechs Millionen ZDF-Zuschauer sahen den Auftritt der beiden Power-Frauen.

Helene Fischer und Kerstin Ott singen "Regenbogenfarben"

"Regenbogenfarben" von Fischer und Ott scheint sich zu einem Mega-Hit zu entwickeln. Am 25. Dezember wurde der emotionale Auftritt der beiden bei Youtube veröffentlicht und nach wenigen Tagen wurde das Video bereits mehr als 370.000 Mal angesehen (Stand: 29.12.2018, 11 Uhr). Wollen Sie den Auftritt auch noch einmal sehen? Hier gibt's Fischer und Ott mit "Regenbogenfarben":

Kerstin Ott & Helene Fischer - Regenbogenfarben

Im Text zu "Regenbogenfarben" heißt es: "Er und er / Zwei Eltern die ihr Kind zur KITA bringen / Sie und sie tragen jetzt den gleichen Ring / Alles ganz normal". Für diese Normalität steht auch Helene Fischer ein. Und weil den Fans das Duett Fischer und Ott so gut gefällt, gibt es "Regenbogenfarben" jetzt sogar als Single zum Downloaden.

Kerstin Ott über "Regenbogenfarben"

Den Song "Regenbogenfarben" hat Ott selbst geschrieben, er wurde auf ihrem zweiten Album ("Mut zur Katastrophe") im Sommer 2018 veröffentlicht. Es ist ein Stück über unterdrückte Träume und Gefühle. Ott: "Im Grunde sind wir alle nur Menschen, die nach dem gleichen Ziel streben: Glücklich zu sein", sagt Ott über die Botschaft von "Regenbogenfarben".

Ott erklärt weiter: "Es gibt tausend verschiedene Lebensentwürfe; wir sollten jedem Menschen die Chance geben, auf seine Art glücklich zu werden. Keiner darf sich anmaßen, einem anderen vorzuschreiben, was er oder sie anziehen sollte, was er oder sie fühlen oder wen er oder sie lieben sollte. Der Song ist ein klares Statement gegen Intoleranz und Engstirnigkeit. Und ein lautes Ja zu Diversität und Menschlichkeit. Denn das Leben ist bunt – Regenbogenfarben bunt!“

In "Regenbogenfarben" küsst Ott ihre Frau

Nicht nur das Lied "Regenbogenfarben" hat für Ott eine besondere Bedeutung. Auch das Video, das im August bei Youtube veröffentlicht wurde und seitdem fast 11 Mio. Klicks hat, wird Ott immer in Erinnerung bleiben, denn in dem Clip küsst sie ihre Frau Karolina. In einem Interview mit BILD der FRAU hat Kerstin Ott darüber gesprochen und erklärt, warum die Kuss-Szene "eine kleine Katastrophe" für Ott war.

Hier können Sie das Video zu "Regenbogenfarben" und die Kuss-Szene sehen:

Kerstin Ott mit "Regenbogenfarben"

Jetzt gibt es also eine zweite Version von "Regenbogenfarben" und das Duett Fischer und Ott hat damit scheinbar die Herzen der Fans getroffen und einen Mega-Hit geschaffen. Erst vor wenigen Wochen hat Ott ein Weihnachts-Duett mit "Maschine" veröffentlicht. Hören Sie hier in "Matrosenweihnacht" rein. Und Fischer stand vor allem zuletzt in den Schlagzeilen, weil sie sich von Florian Silbereisen getrennt hat. Die Schlager-Königin hat bereits einen neuen Mann an ihrer Seite. Erfahren Sie hier mehr über Fischers neuen Freund.

Lesen Sie hier mehr über Kerstin Ott und hier gibt's mehr über Helene Fischer.

Seite