19.11.2018 - 10:50

Jens Büchner Seine letzten Worte waren "Ich liebe dich"

Von

Promi- & Party-News von BILD der FRAU.

Foto: iStock/Paul Bradbury

Promi- & Party-News von BILD der FRAU.

Am Samstag, den 17. November 2018, erlag TV-Auswanderer Jens Büchner seiner kurzen, aber schweren Krankheit. Die Nachricht war für alle ein Schock – allen voran für seine Ehefrau Daniela, die jetzt über die letzten Stunden mit ihrem geliebten Mann sprach.

Es war die Schocknachricht am Samstagabend: Jens Büchner ist im Alter von nur 49 Jahren gestorben. Die Todesursache wurde zunächst noch vor den Medien zurückgehalten, Ehefrau Daniela hielt sich bedeckt. Mittlerweile ist klar: Der Kult-TV-Auswanderer starb an Lungenkrebs. Auch seine Frau brach ihr nun Schweigen – und erzählte von den letzten Stunden im Leben ihres Mannes und seine letzten Worte.

So waren seine letzten Stunden

Seit dem 5. November befand sich Jens Büchner im Universitäts-Krankenhaus Son Espases in Palma auf Mallorca. Es sickerte bereits durch, dass es dem aus "Goodbye Deutschland" bekannten Auswanderer sehr schlecht ging und die Ärzte alles in ihrer Macht stehende unternahmen, um ihn zu retten. Doch wie ernst es wirklich um ihn stand, offenbarte sich für die Öffentlichkeit erst am Wochenende mit der Nachricht um seinen tragischen Tod.

Seine Ehefrau Daniela berichtete über die letzten Stunden. "Jens’ letzte Worte an mich waren, dass er mich liebt und glücklich war", so Daniela Büchner im Gespräch mit BILD. Darüber hinaus verriet sie auch, dass sie zum Schluss Büchners Lieblingsmusik gehört haben: Whitney Houston und die Flippers.

Um 18:30 Uhr erlag der 49-Jährige dann seiner kurzen, aber schweren Krankheit. Er hinterlässt nicht nur seine Ehefrau, sondern auch die gemeinsamen Zwillinge sowie die jeweils drei Kinder, die beide aus vorangegangenen Beziehungen mit in die Ehe brachten. Ein schwerer Verlust, den die ganze Familie erst einmal verarbeiten muss. Die Beerdigung soll am kommenden Wochenende auf Mallorca stattfinden.

Die Trauer innerhalb seiner Fan-Gemeinde ist ebenfalls groß und auch andere Prominente und Wegbegleiter des mehrfachen Familienvaters meldeten sich über die verschiedenen Social-Media-Kanäle zu Wort – auch, um sich von Jens Büchner zu verabschieden.

Prominente nehmen Abschied von Jens Büchner

"So traurig", findet Frauke Ludowig (54) die Nachricht über den Tod von Büchner. Sie sei "in Gedanken bei seiner Familie", schreibt die Moderatorin zu einem Foto von "Malle-Jens" bei Instagram. Auch Melanie müller meldet sich auf Facebook zu Wort: "Sitze gerade stumm in der Küche." Es sei "das Schlimmste, was einer Familie passieren kann! Ich bin in Gedanken bei der Familie aber f..., diesen Verlustschmerz kann man nicht nehmen."

Giulia Siegel (44) wendet sich bei Instagram direkt an Büchners Ehefrau Daniela (40). "Liebe Daniela, ich bin fassungslos und in Gedanken bei dir und all Euren Kindern. Es werden immer Spuren seines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke da sein", versucht das Model zu trösten. "Sie werden uns an Jens erinnern, uns zum Lachen bringen, glücklich und auch traurig machen und ihn nie vergessen lassen!"

Auch Ballermann-Kollegin Mia Julia (31) teilt ihre Gedanken via Instagram. Zwar habe sie Malle-Jens "immer nur flüchtig gesehen", sein Tod schockiere sie aber sehr und gehe ihr nahe. "Ruhe in Frieden, du verrückter Kerl", verabschiedet sie sich. "Wie furchtbar", findet auch Natascha Ochsenknecht (54) Sie wünsche der Familie viel Kraft.

"Heute Nacht habe ich keine Worte"

"Heute Nacht habe ich keine Worte... Ruhe in Frieden, Jens Büchner, mein Freund... Ich bin unfassbar traurig", schrieb Sänger Marc Terenzi (40) zu einem Foto-Post auf Instagram. Kader Loth (45) veröffentlichte wiederum bei Facebook ein Foto aus der gemeinsamen Zeit bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und versah es mit den Worten: "Bin unendlich traurig, Du hattest noch so viel vor! Ich werde dich niemals vergessen."

Gina-Lisa Lohfink verriet auf Instagram, sie sei "am Boden zerstört und unendlich traurig. Mein lieber Jens, ist nicht mehr bei uns - kann es und will es einfach nicht glauben." Das Model könne gar nicht mehr mit dem Weinen aufhören.

Bereits im Oktober gab es traurige Nachrichten aus dem "Goodbye Deutschland"-Kosmos: Liebling Ngoc verlor den Kampf gegen den Krebs. Ihr Mann Goodbye Deutschland-Auswanderer Thomas Mildenberger hält trotzdem am Traum seiner Frau Ngoc fest. Hier mehr erfahren.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen